Die Geschichte des Imperialismus - Scramble for Africa

  Copy


More Options: Make a Folding Card




Storyboard Description

Geschichte Zeitleiste des Imperialismus und Alter des Imperialismus - Scramble für Afrika. Imperialistische Staaten konkurrieren um die Kontrolle über Teile von Afrika.

Storyboard Text

  • David Livingstone
  • Dr. Livingstone, nehme ich an?
  • Das Rasseln für Afrika
  • Nachdem Dr. David Livingstone mehrere Jahre lang in den Kongo verschwunden war, ging ein US-amerikanischer Reporter, Henry Stanley, auf ihn zu. Die Geschichte löste breites Interesse in Afrika aus.
  • Der Belgische Kongo
  • Europäische Vorteile
  • Dampfmaschine
  • Maxim Maschinengewehr
  • König Leopold II. Mietete Stanley, um ihm zu helfen, Länder im Kongo zu erwerben. Die Kolonie, der Belgische Kongo, nutzte die Einheimischen brutal als Arbeit, um Gummisaft zu sammeln.
  • Gummi ist Geld! Wir brauchen mehr! Ihr Leben hängt davon ab!
  • Die europäischen Imperialisten hatten eine Reihe von Vorteilen, die es ihnen ermöglichten, in Afrika einzudringen und Kolonien zu schaffen.
  • Anti-Malaria-Medikamente
  • Berliner Konferenz
  • Äthiopischer Widerstand
  • Um Konflikte um afrikanische Kolonien zu verhindern, trafen sich die europäischen Staats- und Regierungschefs in Berlin, um zu entscheiden, wo und wie Kolonien gegründet werden sollten. Keine Afrikaner waren eingeladen.
  • Äthiopien besiegte eine eindringende italienische Kraft in der Schlacht von Adwa. 1914 blieben nur zwei Nationen unabhängig: Liberia und Äthiopien.
More Storyboards By de-examples
Explore Our Articles and Examples

Try Our Other Websites!

Photos for Class – Search for School-Safe, Creative Commons Photos (It Even Cites for You!)
Quick Rubric – Easily Make and Share Great-Looking Rubrics
abcBABYart – Create Custom Nursery Art