Kommunismus und die Russische Revolution - Weg zum Kommunismus in China

  Copy


More Options: Make a Folding Card




Storyboard Description

Kommunismus-Unterrichtsplan - Kommunismus in China

Storyboard Text

  • Sun Yixian Stürzt den Letzten Chinesischen Kaiser
  • Unsere moderne Gesellschaft sollte auf Nationalismus, Demokratie und wirtschaftlicher Sicherheit basieren.
  • Der Weg zum Kommunismus in China
  • WWL Endet: Die 4. Mai-Bewegung Beginnt
  • Die Qing-Dynastie hatte China seit fast 270 Jahren regiert. Sun wollte eine neue Regierung auf der Grundlage von "drei Prinzipien der Menschen". Unglücklicherweise unterlagen mächtige Kriegsherren seine Vision, und Chaos folgte.
  • China für die Chinesen!
  • Kommunisten Gegen Nationalisten
  • China erwartet, verlorene Gebiete von einem besiegten Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg zurückzugewinnen. Stattdessen wurden sie nach Japan gegeben. Studentenbewegung, genannt die 4. Mai Bewegung, schuf weitere Turbulenzen.
  • Sun Yixians nationalistische Gruppe wurde von Jiang Jieshi übernommen. Sie begannen, für die Macht gegen die aufstrebenden Kommunisten und ihren neuen Führer, Mao Ze Dong zu kämpfen.
  • Japan Dringt in China ein
  • WWII Ends / Mao Niederlagen Jieshi
  • Als Teil ihres Reichbauprozesses startete Japan eine verheerende Invasion in Nordchina. Die Nationalisten und Kommunisten traten zusammen, um die Japaner zu bekämpfen.
  • Mit großartiger Unterstützung vor Ort von einer Bauernklasse, die Landreform wollte, besiegte Mao Jieshi. Zwei Chinesen existierten jetzt: Das kommunistische Festland und die nationalistische Insel Taiwan.
  • Mao Bringt Landwirtschaftliche und Industrielle Verbesserungen
  • Zement
  • Erhöhte Leistung in:
  • Kohle
  • Elektrizität
  • stehlen
  • Der Große Sprung Vorwärts
  • WIR machen die ganze Arbeit ...
  • Der Staat ist das einzige, was profitiert!
  • Die Kosten für diese Veränderungen waren hoch: über 1.000.000 Vermieter wurden während der landwirtschaftlichen Reorganisation getötet.
  • Mao schuf massive "Kommunen" von 25.000 Menschen. Sie aßen, arbeiteten, schliefen und erzogen Kinder zusammen, besaßen aber nichts. Ineffektives Management führte zu massiven Hungersnöten im Jahr 1961, dass Millionen getötet.
  • Die Kulturrevolution
  • Mao ermutigte junge Menschen, "Revolution zu machen". Millionen von Jugendlichen bildeten die Rote Garde. Sie griffen Intellektuelle in der Hoffnung, eine Gesellschaft von Landwirten und Arbeitern zu machen. Stattdessen haben sie die Gesellschaft total destabilisiert.
More Storyboards By de-examples
Explore Our Articles and Examples

Try Our Other Websites!

Photos for Class – Search for School-Safe, Creative Commons Photos (It Even Cites for You!)
Quick Rubric – Easily Make and Share Great-Looking Rubrics
abcBABYart – Create Custom Nursery Art