Michael 1

  Copy


More Options: Make a Folding Card




Storyboard Description

This storyboard does not have a description.

Storyboard Text

  • Kapitel 1
  • 
  • 
  • Kapitel 2
  • 
  • Kapitel 3
  • Während er Heavy Metal Musik hören, hört Guenter ein Klopfen an die Tür.  Es ist Max Stiller, und er ist sehr traurig und weint so sehr, dass er kann nicht sprechen.  Endlich sagt er, dass seinem Maus ist weg.  Günter geht zu Hildes Zimmer.  Hilde sagt mit Josef, Inges Vetter aus Wien, am Telefon.  Günter denkt, dass Josef ist alt und weit weg für Hilde.  Hilde sagt ihm zu halt den Mund, und sagt, dass er sieht wie ein Affe aus.  Danach, Günter sagt zu Hilde, was der Fall ist.  Hilde ist nicht glücklich, weil sie hasst Mäuse.
  • Kapitel 4
  • Im Wohnzimmer sprechen Hilde und Günter mit Max Stiller.  Hilde umarmt Max, und sie fragt ihn, was ist los.  Max sagt dass seinem Maus ist weg, und die Maus heisst Herr Käsekopf.  Herr Käsekopf ist klein und weiss und sehr jung.  Die Maus ist weg für fasst viel Stunden, und Max besucht die ganze Hause, aber er findet keine Maus.  Hilde will nicht Maus suchen, aber Max will zu ihr Euro geben.  Max bekommt Geld von seine Oma und wenn er holt den Müll raus.  Endlich, Hilde sagt dass sie will helfen, und dass Max kann sein Geld halten.
  • Kapitel 4
  • Sie alle gehen zu Max nach Hause, und Max ist Hilde und Günters Nachbar.  Sie gehen mit Max in sein Zimmer.  Sein Zimmer ist nicht sauber: es ist sehr schmutzig!  Müll und Kleider überall!  Max sagt, dass seine Maus wohnt in einem Karton, aber der Karton hat ein Loch!  Die Maus isst ein Loch in dem Karton und geht weg.  Max weisst nicht, wo Herr Käsekopf ist.  Günter sucht nach die Maus, aber er kann nicht die Maus finden; die Maus ist nicht unter das Bett, in den Schrank, oder im Schlafzimmer.  Hilde hat ängst, denn sie hasst Mäuse. Günter hat eine Idee: er macht eine Mausefalle!
  • Kapitel 5
  • 
  • Max denkt, dass Günter will sein Maus umbringen, aber Günter sagt Max, dass er ruhig sein soll.  Günter will die Maus fangen mit dem Karton.   Er fragt Max für viele Sachen.  Er will ein Lineal, einen Bleistift, und den Karton.  Günter macht eine Mausefalle mit das Lineal, der Bleistift, und der Karton.  Zuerst, er dreht den Karton um, legt das Lineal unter es, und stellt den Bleistift under den Karton.  Das Lineal ist an der ende des Bleistift, und der Radiergummi ist auf dem Fußboden. Zunächst, Gunter sagt Max für Käse. Max geht in die Küche und bringt ein bisschen Käse zu Günter.  Gunter ruft, dass die Limburger Käse stinkt!
  • Dann Günter setzt ein bisschen Limburger Käse unter die Mausefalle.  Günter will Herr Käsekopf der Käse fressen, dann die Karton fällt an es.  Günter und Max denkt, Günters Idee ist super. Hilde erklart, dass es ist doof, und dass die Maus will die Kartonnagen.  Aber Günter sagt, sie will die Mausefalle hören. Er setzt sechs Kulis auf den Karton, und wenn der Karton fällt, sie will den  hören.  Dann sie gehen aus dem Zimmer. Hilde will das Zimmer bleiben, aber Günter lacht auf ihr.
  • Die drei gehen zusammen aus dem Zimmer.  Günter denkt, die Maus könnt in der Küche sein.  Sie gehen in die Küche und suchen für die Maus.  Hilde sucht auf die Arbeitsplatte, aber sie sieht die Maus nichts.  Günter vorgibt, dass er sieht die Maus! Aber Günter ist falsch, und er täuscht Hilde!  Günter hat Käsebrot und Cola, nicht die Maus!  Hilde nennt ihn ein Schwein, damit Günter sagt, dass er sieht die Maus neben Hildes Fuß!
  • Ah! Die Maus!
More Storyboards By gabbiemichael
Explore Our Articles and Examples

Try Our Other Websites!

Photos for Class – Search for School-Safe, Creative Commons Photos (It Even Cites for You!)
Quick Rubric – Easily Make and Share Great-Looking Rubrics
abcBABYart – Create Custom Nursery Art