https://www.storyboardthat.com/de/articles/f/vorproduktions-checkliste-für-film

13-Schritte-Checkliste für die Vorproduktion

Erstellen von Storyboards für Ihren Film

Thomas Edison sagte bekanntlich, dass Genie zu 1 Prozent Inspiration und 99 Prozent Schweiß ist. Das Filmemachen kann diese Idee noch einen Schritt weiterführen: Ein genialer Film besteht zu 1 Prozent aus Umsetzung und zu 99 Prozent aus Vorbereitung .

Hier ist eine harte Tatsache: Selbst die brillanteste Regisseurin kann unmöglich ein einziges Bild eines großartigen Films aufnehmen, wenn sie nicht absolut bereit ist, ihre Vision einzufangen. Es ist eine Falle, in die viele getappt sind, von Studenten der Filmschule bis hin zu Hollywood-Bildern mit großem Budget. Zu oft wird die Aufregung einer Idee so berauschend, dass der Autor so schnell wie möglich darauf stürzen möchte.

Und das verstehe ich. Ich war dort. Du betrinkst dich mit deiner tollen Idee. Es muss sofort von der Welt gesehen werden! Aber es ist nie eine gute Idee, sich im betrunkenen Zustand hinters Steuer Ihres Autos zu setzen. Einen Film zu drehen ist eine knifflige, kurvenreiche Reise und das Letzte, was Sie mit Ihrer großartigen Vision erreichen möchten, ist, von der Straße abzuweichen, eine Klippe hinunterzufahren und in Flammen aufzugehen – genau wie eine schreckliche Szene aus einem Film. Es ist also an der Zeit, Ihr Gehirn zu nüchtern, einen Achtsamkeitskaffee zu trinken und zuzubereiten, zuzubereiten, zuzubereiten.

Das bedeutet Vorproduktion . Was ist Vorproduktion? Es ist der Prozess, alles zusammenzustellen, was Sie für eine erfolgreiche Umsetzung Ihres Films benötigen – noch bevor Sie mit den Dreharbeiten beginnen. Es sind die Wochen und Monate der Planung, des Zusammentragens, der Ausstattung und der Besetzung eines Projekts. Und jede ernsthafte Produktion muss es tun.

Normalerweise beginnt die Vorproduktion, nachdem Sie Ihre Idee von einem Pitch zu einem fertigen Drehbuch verarbeitet haben. Da muss vieles zusammenkommen. Unten finden Sie eine Anleitung für Filmemacher. Nicht jeder Schritt ist immer zu 100 % notwendig, und Sie müssen nicht die von mir angegebene Reihenfolge befolgen, aber die Verwendung dieser Checkliste kann jedem Filmemacher helfen, sich auf die Erstellung eines DYI-YouTube-Videos, einer Anzeige oder sogar eines Spielfilms vorzubereiten.


Checkliste für die Produktionsvorbereitung

1. Mannschaft auf! (Teil 1)



Es ist an der Zeit, Leute zu finden, die an Ihre Vision glauben und sich dazu verpflichten, ihre eigenen Talente und harte Arbeit in die Produktion einzubringen. Wenn Sie diesen Indie-Stil machen, kann das zuerst Freunde und Familie bedeuten, später professionelle Kollegen. Und fast immer ist das erste, was Sie brauchen, ein anderer Produzent, jemand, der die Arbeit bei der Organisation der Millionen und eines der Dinge teilt, die passieren müssen, damit der Film gedreht wird. Neben der Besetzung wichtiger Positionen verleiht diese erste Phase der Besetzung Ihrer Bemühungen Energie und gibt Ihnen das Selbstvertrauen, vorwärts zu gehen. In Indien kann jeder Einzelne oft viele Hüte tragen. Dieser Schauspieler oder DP könnte also auch einer Ihrer Produzenten sein. Wie auch immer Sie es zusammenbekommen, Partner zu haben, die das gleiche Ziel verfolgen, bringt Leben in das Projekt. Sie haben jetzt ein Team – das Spiel läuft!

Crew für Deinen Film Anheuern

2. Storyboard für deine Vision

Erstellen von Storyboards für Ihren Film


Als nächstes wird das Drehbuch mit Storyboards zum Leben erweckt. Storyboards sind illustrierte Umsetzungen des Drehbuchs. Sie sehen aus wie ein Comic und sind ein wichtiges visuelles Hilfsmittel, das zeigt, wie der geschnittene Film Szene für Szene, Aufnahme für Aufnahme aussehen wird. Der erste Effekt für den Filmemacher ist verblüffend: Zum ersten Mal sieht man tatsächlich, wie das von Ihnen geschriebene Werk aussehen wird. Das ist ein enorm belebender Moment. Aber auf praktischer Ebene gibt das Storyboard den Schöpfern die Möglichkeit, ihre interne Vision extern mit Besetzung und Crew zu teilen. Jede einzelne Funktion eines Filmsets kann durch Storyboards informiert werden, von Schauspielern und Bühnenbildnern über Kameraleute bis hin zu Gaffern. Es ist das zentrale visuelle Werkzeug, das den Film nicht nur widerspiegelt, sondern sogar seinen Lauf ändern kann. Wenn Ihr Drehbuch Ihr Reiseführer ist, ist das Storyboard Ihre Roadmap.

3. Holen Sie sich Ihre Schussliste nach unten

Ihr Drehbuch hat die Geschichte bereits erzählt – aber jetzt müssen Sie die Logistik herausfinden. Aufnahme für Aufnahme, Szene für Szene müssen Sie so gut wie möglich skizzieren, was erforderlich ist, um das Kamerabild und die Bewegung für jeden Schnitt zu erfüllen. Auf diese Weise ist die Aufnahmeliste eine Form der Vorbearbeitung. Bevor Sie auf Set klicken, wissen Sie, wie die Blockierung aussehen muss, in welcher Reihenfolge die Kameraeinstellungen vorgenommen werden müssen und viele andere notwendige Details. Dies wird den Abteilungsleitern helfen, die benötigte Crew und Ausrüstung zu bestimmen und einen Drehplan, ein Budget und mehr festzulegen. Die Aufnahmeliste geht wie das Storyboard von der kreativen Seite der Produktion aus, bildet aber in der Tat eine Brücke in die realen Gleichungen der tatsächlichen Produktion des Films. Neben der Unterstützung bei der Vorproduktion sollte die Aufnahmeliste immer am Set vorhanden sein, um die Produktion zu organisieren und sicherzustellen, dass jede Aufnahme, die das Projekt benötigt, aufgenommen wird.

4. Zerlegen Sie Ihr Skript

Die Aufschlüsselung des Drehbuchs ist im Wesentlichen eine Szene für Szene Inventar von absolut allem, was während der Produktion benötigt wird. Dazu gehören Requisiten, Garderobe, Kamera & Objektive, Tonequipment, Stromquelle, Locations, Make-up, Crew-Mitglieder, Darsteller und einfach alles, was man vor und hinter der Kamera braucht. Sie müssen akribisch sein, kein Detail sollte aufgedeckt werden. Es ist am besten, dies nicht allein zu tun, wenn Sie es vermeiden können. Wenn Sie die Abteilungsleiter zusammenbringen, um mit Ihnen Werbebuchung durch Werbebuchung zu gehen, wird dieser Prozess viel effizienter. Gemeinsames Brainstorming wird Dinge behandeln, die Sie vergessen haben, und Möglichkeiten aufzeigen, an die Sie nie gedacht haben. Nehmen Sie sich Zeit mit diesem. Es ist ein wahrer Lynchstift der Vorproduktion.

5. Planen Sie einen Aufnahmeplan

Zeitpläne haben einen tiefgreifenden Einfluss auf Budgets und Ressourcenallokation. Wenn ein Ort in verschiedenen Teilen des Films vorkommt, ist es weitaus weniger kostspielig, all diese Szenen im selben Zeitblock zu drehen. Das nennt sich „Stacking Production“ und erleichtert die Logistik, Drehs günstiger und reduziert den Verschleiß der Produktion. Dies ist nur eine von vielen Effizienzsteigerungen, die ein Fahrplan bietet. Sie können planen, wann Tagesszenen und wann Nachtszenen aufgenommen werden sollen. Die begrenzte Verfügbarkeit eines Schauspielers oder Ortes kann bestimmen, wann diese Szenen gedreht werden – und welche Szenen um sie herum gedreht werden sollten. Ohne einen richtigen Zeitplan könnte sich Ihr einfaches virales Video in frustrierenden Kreisen drehen, da die Aufnahme überflüssig wird und Störungen häufiger auftreten. Überspringen Sie diesen Schritt niemals.


6. Budget, Budget und Budget

Dieser spricht für sich. Sie haben bereits in den vorherigen Schritten alles beschrieben, was Sie benötigen. Jetzt ist es an der Zeit, jedem Budgetposten einen Dollarbetrag zuzuordnen. Du musst nicht verrückt werden. Sie können einige Teile schätzen, z. B. die Leihgebühren für die Ausrüstung oder den Transport. Budgets können sich im Laufe der Zeit (zum Guten oder Schlechten) immer weiterentwickeln, aber Sie müssen von Anfang an wissen, was Sie sich vernünftigerweise leisten können und was nicht. Verwenden Sie Tabellenkalkulationen, um alles in Ordnung zu halten und anzupassen, während Sie fortfahren. Die Budgetphase kann sich auf einen Film auswirken, bevor er gestartet wird. Skripte können sich ändern, wenn Budgets bestimmte Szenen nicht zulassen. Die Produktion könnte sich verzögern, da mehr Fundraising erforderlich ist. Oder ein Überschuss wird Ihnen die Verfolgungsjagd ermöglichen, die Sie wollten. Selbst so kleine Ausgaben können sich summieren. Sie sind es sich selbst schuldig zu wissen, welche Ressourcen Ihrer Vision wirklich zur Verfügung stehen.


7. Weben Sie das Produktionsdesign

Produktionsdesign für Filme


Während das Storyboard der grundlegende visuelle Leitfaden für den Filmherstellungsprozess war, ist das Produktionsdesign ein weitaus detaillierterer Blick auf das Gesamtbild des Films. Zum Beispiel wird ein lustiges romantisches Stück, das an einem tropischen Strand spielt, viel Sonne, leuchtende Farben, Meeresszenen und Badebekleidung bieten, während ein Gothic-Horror-Kurzfilm viele Nachtaufnahmen, kontrastreiche Beleuchtung und Friedhöfe verwendet . Es hilft bei der Entscheidung über die visuellen Themen des Films und unterstützt jede Abteilung von der Garderobe über das Make-up bis zum Setbauer. Das Produktionsdesign kann Location-Scouts helfen oder einen Kameramann die Farbtemperaturen auswählen lassen, um sie über das Stück zu sättigen. Wenn das Storyboard das dynamische Comic-Buch war, ist das Produktionsdesign das statische Fine Painting, das eher eine Stimmung als den Fluss einfängt. Jetzt können alle Ihre kreativen Mitarbeiter Ihre Vision mit ihrem Handwerk erweitern.

8. Mannschaft auf! (Teil 2)

Inzwischen haben Sie wahrscheinlich einen guten Teil Ihres Kernteams. Produzenten, Abteilungsleiter, vielleicht sogar einige Schauspieler. Jetzt müssen Sie sicherstellen, dass Sie alle Besatzungsmitglieder haben, die Ihre Skriptaufschlüsselung erfordert. Das bedeutet alle: Griffe, Elektrik, PAs, Fahrer, Requisiteure, Kameraleute, Ausleger – alle. Beginnen Sie mit dem Telefonieren. Sehen Sie, wer verfügbar ist. Nageln Sie sie für den Drehplan fest. Und stellen Sie sicher, dass sie eine Backup-Crew haben, die ihren Platz einnehmen kann, falls sich etwas ändert. Vertrauen Sie mir, alle Planungen der Welt werden niemanden daran hindern, es nicht zu tun, also haben Sie Vorkehrungen und bereiten Sie sie vor. Sie möchten nicht nach einem Soundmixer vom Set um 5:30 Uhr suchen!

9. Casting & Table Reads



Ohne Schauspieler hast du nichts. Sie hätten das beste Drehbuch seit Casablanca schreiben können, aber ohne Bogey und Bergman wäre alles eine große Verschwendung gewesen. Machen Sie einen Casting-Anruf. Vorsprechen planen. Bringen Sie so viele Leute wie möglich dazu, für Sie zu lesen. Seien Sie wählerisch – oder so wählerisch, wie Sie sein können – und suchen Sie an jeder Ecke nach Schauspielern: in Schulen, Anzeigen, im Internet, über Kollegen, was auch immer es braucht. Planen Sie Tabellenlesungen. Hören Sie, wie die Geschichte aus echten menschlichen Stimmen klingt. Wechseln Sie die Schauspieler für verschiedene Rollen. Versammeln Sie ein Publikum von Freunden und Kollegen, um die Arbeit zu bewerten. Dies alles wird Ihnen helfen, sicherzustellen, dass Sie die richtige Besetzung haben, die das Publikum so beeinflussen kann, wie Sie es möchten. Ich werde auch hinzufügen, was offensichtlich sein sollte – Proben. Dies sollte jedoch erst geschehen, nachdem alle Aspekte der Planung abgeschlossen sind.

Tabellenlesen für Filme

10. Standorte auskundschaften, auswählen und sichern

Suche Nach Drehorten für Filme >


Ich persönlich liebe dieses Teil. Es ist eine Art taktile Realität, herumzufahren, potenzielle Drehorte anhand Ihres Storyboards zu überprüfen und wirklich an diesen Orten zu stehen. Die Wüste am Rande des Berges. Ein beliebtes Einkaufszentrum. Das Restaurant in der Heimatstadt mit dem flippigen Hinterzimmer. Oder sogar das Set, das Sie in der Garage Ihres Nachbarn bauen werden. Jetzt betreten Sie tatsächlich Ihre eigenen Szenen. Verhandeln Sie mit den Eigentümern, versuchen Sie, den Platz zu einem guten Preis zu bekommen oder tauschen Sie Gefälligkeiten aus. Sehen Sie, ob Sie Freunde oder Familie haben, die diesen Baumarkt, die Autowerkstatt oder die Pferdefarm besitzen. Oder sehen Sie, was in Ihr Budget passt. Schließen Sie den Deal ab und besiegeln Sie ihn so gut Sie können, wenn möglich mit einer Art Deal-Memo (siehe unten).

11. Schnitzeljagd - Versicherungen, Genehmigungen, Verträge und mehr

Dieser Teil ist der schlimmste und trostloseste Teil Ihrer Reise, gefüllt mit heiklen rechtlichen Bedenken und Kostenvoranschlägen. Und weisst du was? Viele Produktionen verzichten darauf. Tatsächlich können Sie diesen ganzen Teil überspringen, wenn Sie vorhaben, nur zu Hause mit Freunden zu arbeiten und Ihre eigene Ausrüstung zu verwenden. Wenn Sie jedoch irgendwo in der Öffentlichkeit oder auf einem Grundstück fotografieren, das Ihnen nicht gehört, oder mit Ausrüstung, die Sie nicht besitzen, empfehle ich dringend Folgendes:

Besorgen Sie sich die Dokumente für Ihren Film
  • VERSICHERUNG: Die Versicherung der Produktion schützt Schäden an Ausrüstung und Standort und deckt Ansprüche wegen Körperverletzung von Besatzungsmitgliedern. Ja, es kostet Geld, aber wenn Sie sich umschauen oder die Versicherung mit einer anderen Produktion teilen, können Sie etwas sparen. Brennen Sie das in Ihren Kopf! Nicht versichert zu sein, wenn etwas schief geht, kann richtig Geld kosten. Wie Tausende, Zehntausende oder noch mehr. Viele Filmversicherungen decken bis zu einer Million US-Dollar ab. Ich zahle lieber die Gebühr im Voraus und schlafe besser. Außerdem: praktisch alle Miethäuser lassen Sie ihre Ausrüstung NICHT ohne Versicherung nutzen.

  • GENEHMIGUNGEN: Für fast jeden öffentlichen Raum benötigen Sie eine Drehgenehmigung, und in den meisten Fällen bedeutet dies, dass Sie sich offizielle Genehmigungen der örtlichen Gemeinden einholen. In den meisten größeren Städten gibt es Filmbüros, die sie ausstellen, aber in ländlichen Gebieten kann es sinnvoll sein, sich an die Kreisstadt zu wenden. Klar, Sie brauchen keine Genehmigung, aber dann laufen Sie Gefahr, dass die Polizei die Produktion stilllegt. Übrigens, fast alle Genehmigungen erfordern einen Versicherungsnachweis (siehe oben).

  • DEAL MEMOS: Deal Memos sind im Wesentlichen kurze Verträge. Sie brauchen diese nicht wirklich, es sei denn, Sie bezahlen Leute oder Sie befürchten, dass Besetzung und Crew später Ansprüche geltend machen. Ich habe sie noch nie für Indie-Filme verwendet, aber wenn Sie anfangen, mehr Geld als erwartet auszugeben, ist dies eine einfache Möglichkeit, die Servicebedingungen und Zahlungen in Ordnung zu halten.

  • WAIVERS: Jedes Mal, wenn jemand in einem Film auftaucht oder ein markenrechtlich geschütztes Bild auf dem Bildschirm erscheint, benötigen Sie technisch die Erlaubnis der Personen, um diese Bilder zu verwenden. Eine unterschriebene Verzichtserklärung zu erhalten, erspart viele Sorgen. Bei einem Dokumentarfilm ist dies besonders wichtig – denn Sie möchten nicht, dass Interviewpartner Ihnen plötzlich von ihren Anwälten eine Unterlassungserklärung schicken. Was Marken angeht, vermeiden Sie es nach Möglichkeit, sie zu filmen, aber wenn Sie in einem lokalen Geschäft tätig sind und dort ein Ladenschild erhalten, können Sie eine schnelle Verzichtserklärung von den Eigentümern unterschreiben, die Ihnen später Ärger ersparen kann.

12. Ausrüstung beschaffen und sichern

Bereit zu betteln, zu leihen und zu stehlen? Professionelles Filmequipment ist teuer. Wenn Sie nur für eine Periscope-Sitzung etwas von Ihrem Mobilgerät aufnehmen, ist das eine Sache. Aber wenn Sie etwas machen wollen, das nach Professionalität schreit, brauchen Sie ernsthafte Kameras, Tonaufnahmegeräte, Filmlichter, Sandsäcke, Stromkabel und vieles mehr. Beginnen Sie mit dem Preisvergleich von Miethäusern. Sehen Sie, ob Ihre Crew ihre eigene Ausrüstung mitbringen kann (sie bieten Ihnen oft ein Angebot, das Dienstleistungen und Mietgebühren kombiniert). Vielleicht können Sie gebrauchte Sachen günstig kaufen und die Kosten durch die spätere Vermietung selbst amortisieren. Was auch immer Sie brauchen, bringen Sie alles in Ordnung, warten Sie nicht auf die letzte Minute. Und wie immer haben Sie Eventualitäten in den Startlöchern.

13. Wrangle Kleiderschrank und Requisiten

Besorgen Sie Sich die Garderobe und Requisiten für Ihren Film

Sie sind gerade dabei, Ihr Meisterwerk zu fotografieren. Jetzt müssen Sie sicherstellen, dass die letzten oberflächlichen Details vorhanden sind. Offensichtlich kommuniziert die Garderobe viel über einen Charakter. Versuchen Sie, mehrere Kleidungssätze für jede der Hauptdarsteller zu haben. Es wird schmutzig, Szenenwechsel erfordern möglicherweise veränderte Fassungen wie Tränen oder Flecken. Die Garderobe muss gepflegt und im richtigen Zustand gehalten werden, damit Aufnahmen zu unterschiedlichen Zeiten nicht an Kontinuität verlieren. Dann gibt es die Requisiten. Stellen Sie sich Requisiten als alles am Set vor, das weder Kleidung noch Teil der Architektur oder Umgebung ist. Einige Beispiele: Autos, Frisbees, Essen, Waffen, Baseballschläger, Fernseher, eine Schachtel Taschentücher – alles, was nicht festgenagelt ist und nicht getragen wird. Das sind Requisiten. Eine einfache Mittagsszene benötigt Hamburger, Getränkedosen, Ketchup-Flaschen, Servietten, einen Salzstreuer und vielleicht 10 andere Gegenstände. Das ist viel Inventar. Erstellen Sie eine Liste, stellen Sie sicher, dass jedes Element zugänglich und organisiert ist. Versuchen Sie, keine Requisiten zu kaufen, wenn Sie nicht müssen. Leihen Sie sich bei Freunden aus, aus dem eigenen Haus, gehen Sie zum Goodwill – werden Sie kreativ. Und stellen Sie sicher, dass alles, was Sie brauchen, bereit zum Rollen ist.


Ein letztes Wort zu dieser Vorproduktions-Checkliste. Es gibt immer mehr Vorbereitung, die Sie tun können, und ich ermutige Sie, viel davon zu tun. Aber irgendwann muss alles losgelassen werden. Sie müssen einen Weg finden, sich in der Balance zwischen Ihrer Vision und Ihren Ressourcen wohl zu fühlen. Es ist in Ordnung, eine Szene zu opfern oder einen Dialog neu zu schreiben, um eine hinzugefügte, unvorhergesehene Stelle zu füllen. Diese und unzählige andere Möglichkeiten bieten sich für jeden, vom Heimfilmer bis hin zu JJ Abrams. Es ist alles gut: Auch Einschränkungen können großartige Kunst schaffen. Irgendwann höre mit der Vorbereitung auf, lass los und gehe vorwärts. Vertrauen Sie Ihrer Vision bis zu einem gewissen Grad. Zu viel Vorbereitung kann die Kreation starr machen. Das richtige Maß an Vorproduktion kann einer Autorin Zeit und Raum geben, um zu improvisieren und vielleicht viele glückliche Zufälle zu entdecken, die die ursprüngliche Idee noch besser machen.




Über den Autor

Autor Miguel


Der in Argentinien geborene New Yorker Miguel Cima ist ein Veteran der Film-, Fernseh- und Musikindustrie. Der Film Dig Comics von Miguel, ein erfahrener Schriftsteller, Filmemacher und Comiczeichner, wurde auf der San Diego Comic Con als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet und für Cannes ausgewählt. Er hat für Warner Bros. Records, Dreamworks, MTV und mehr gearbeitet. Derzeit erstellt Miguel Inhalte für mehrere Plattformen und Medien. Seine formelle Ausbildung erhielt er an der New York University, wo er einen BFA in Film erhielt. Als Weltreisender, Kulturjunkie und großer Feinschmecker ist er seit Mitte der 2000er Jahre glücklich unverheiratet, widmet sich seiner Familie und seinen Freunden und dient sklavisch seinen wahren Meistern - zwei Hunden und einer Katze.



Preisgestaltung

Nur pro Monat pro Benutzer!

/Monat

jährlich abgerechnet

E-Mail Mein Angebot
Kaufe Jetzt!
*(Dies wird eine 2-wöchige kostenlose Testversion starten - keine Kreditkarte erforderlich)
Bitte beachten Sie unseren Film Seite für mehr Ressourcen.
Alle Geschäftsressourcen Anzeigen
https://www.storyboardthat.com/de/articles/f/vorproduktions-checkliste-für-film
© 2022 - Clever Prototypes, LLC - Alle Rechte vorbehalten.
Über 20 Millionen Storyboards erstellt
Storyboard That Familie