Unknown Story
Updated: 5/9/2020
Unknown Story
This storyboard was created with StoryboardThat.com

Storyboard Text

  • Ha! Toten!
  • Gib ihr zu mir. Bitte!
  • Yay! Ich bin nicht tot
  • Die Stiefmutter kam als Bauersfrau verkleidet wieder zu Schneewittchen, undda das Mädchen sie nicht erkannte, öffnete es die Tür, obwohl die Zwerge es verboten hatten. Schneewittchen gefiel der Apel sehr und als es sah, dass die Bäuerin die grüne Hälfte aß, konnte es nicht länger widerstehen und nahm die rote Hälfte. Der Apfel war aber so künstlich gemacht, dass die rote Hälfte allein vergiftet war, und kaum hatte es einen Bissen davon im Mund, so fiel es tot zur Erde nieder. Da lachte die Königin und sprach: „Diesmal können dich die Zwerge nicht wieder erwecken.“
  • Es geschah aber, dass ein Königssohn in den Wald geriet und zu dem Zwergenhaus kam. Er sah auf dem Berg den Sarg und das schöne Schneewittchen darin. Da sprach er zu den Zwergen: „Lasstmir den Sarg, ich will euch geben, was ihr dafür haben wollt.“ Aber die Zwerge antworteten: „Wir gebenihn nicht um alles Gold in der Welt.“ Da sprach er: „So schenkt ihn mir, denn ich kann nicht leben, ohneSchneewittchen zu sehen, ich will es ehren und hochachten wie mein Liebstes. Zwerglein Mitleid mit ihm und gaben ihm den Sarg.
  • Als der Königssohn ihn nun von seinen Dienern auf den Schultern forttragen ließ, geschah es, dass sie über einen Strauch stolperten, und von der Erschütterung fuhr das giftige Apfelstück, das Schneewittchen abgebissen hatte, aus dem Hals. Und nicht lange, so öffnete es die Augen, hob den Deckel vom Sarg in die Höhe und richtete sich auf und war wieder lebendig. Der Königssohn war voll Freude und erzählte, was geschehen war, und sprach: „Ich habe dich lieber als alles auf der Welt: Komm mit mir in das Schloss meines Vaters. Du sollst meine Frau werden.
Over 14 Million Storyboards Created
Storyboard That Family