Kurzfilmprojekt

Kurzfilmprojekt

Storyboard Description

Geschichte Julia

Storyboard Text

  • Szene Galarie/ Alternativ: Konzert
  • Abendessen Julias Familie/ Alternativ: im Büro
  • Meeting im Verlag
  • Julia trifft ihren Schulfreund Paul, bei einer Ausstellung ihrer Freundin. Er erzählt ihr von seinen Reisen und Julia ist fasziniert, was aus ihm geworden ist - er hat sich etwas aufgebaut und das obwohl er aus einfachen Verhältnissen kommt.
  • Aufbruch Jakobsweg
  • Jakobsweg 
  • Ein paar Wochen später fasst sich Julia ein Herz und spricht beim Abendessen ihren Vater auf ihren Herzenswunsch an. Paul hat in Julia etwas geweckt - sie möchte gern Schreiben und zwar über den Weg zu sich selbst und nach Recherchen scheint ihr das Thema Jakobsweg dafür das beste Thema. Der Vater wiegelt Julias Wunsch zu Schreiben ab.
  • Das Gepäck ist schwer - Begegnungen / Auseinandersetzungen
  • Beim Monatsmeeting kündigt Julias Vater als auch Chef an, dass Julias Verlobter in die Geschäftsführung mitaufgenommen wird und ein neues Thema im Verlag angesprochen wird - der Jakobsweg! Julias Augen strahlen. Doch der Vater nennt den Namen ihres Verlobten, der für dieses Themengebiet zuständig ist. Julia ist geschockt und zum ersten Mal in ihrem Leben widerspricht sie vor der versammelten Führungsspitze. Sie trauen es ihr nicht zu. Doch Julia geht mit den Worten - ihr werdet schon sehen.
  • Wegkreuzung /Alternativ. Interview
  • Jakobsweg
  • Julia bestellt übers Internet einen fertig gepackten Rucksack für den Jakobsweg und packt ihr Kosmetikzeug und Schreibzeug mit ein. Julia will es - und ist überrascht - welche Kräfte in ihr Stecken. Es gibt kein zurück - sie würde sich so blamieren - hat sie das nicht schon? Doch das Gepäck ist schwer. Wird Julia weitergehen?
  • Als Julia einen Berghang erklimmt wird sie im Schatten der Bäume verfolgt. Doch dies bemerkt sie nicht. Sie ist zu sehr mit ihrem Gepäck und der Frage beschäftigt, wieso Leute überhaupt auf den Jakobsweg gehen. Sie lässt Dinge auf dem Weg zurück für sie unnötig, da sie sie bisher nicht gebraucht hat. Doch später sollte sie merken, dass sie auf die Reise viel zu viel Balast mitgebracht hat. Begegnet sie der Frau im Wald?
  • Verlässt Julia den Jakobsweg - geht sie ihren eigenen? Hinterlässt sie am Wegweiser etwas aus ihrem Gepäck - für die Frau aus dem Wald. (Wirkt damit die Begegnung nach)/ Alternativ od. Zusätzlich Interview Hape Kerkeling -Story für den Verlag
Over 25 Million Storyboards Created
Storyboard That Family