The Scarlet Ibis TWIST
Aktualisiert: 2/26/2019
The Scarlet Ibis TWIST
Sie können dieses Storyboard in den folgenden Artikeln und Ressourcen finden:
TWIST Acronym for Literary Analysis

TWIST Grafischer Organisator

Von Rebecca Ray

Mit der TWIST-Methode werden die Schüler gebeten, die folgenden Begriffe zu suchen und zu analysieren: Ton, Wortwahl, Bilder und Detail, Stil und Thema. Wenn Sie einen TWIST abschließen, können die Schüler einen Absatz oder sogar ein paar Seiten verwenden, wobei jeder dieser Elemente systematisch sowohl nacheinander als auch aufeinander betrachtet wird. Zum Beispiel, wenn man Ton und Wortwahl prüft, sollten die Schüler eine Korrelation zwischen den beiden finden. Die obige Grafik veranschaulicht, wie jeder Teil des TWIST angeschlossen werden soll, da jedes Element mit den angrenzenden Elementen überlappt.


Schauen Sie sich auch einige unserer anderen Lehrartikel an!


Storyboard Beschreibung

The Scarlet Ibis TWIST Graphic Organizers - Literary Elements and Analysis

Storyboard-Text

  • T - Tone
  • W - Word choice
  • I - Imagery
  • S - Style
  • T - Theme
  • Grief : Memories of those who have died; perhaps a child.
  • Dead, not born, bleeding, strained, rotting, brown, ironweeds, rank, untenanted, empty cradle, graveyard, drifted, dead.
  • “…the oriole nest in the elm was untenanted and rocked back and forth like an empty cradle.” This image of an empty nest suggests a missing child.
  • The author is using foreshadowing in the following lines: “summer was dead, but autumn was not yet born”; “…last graveyard flowers were blooming”; “speaking softly the names of our dead”.
  • The narrator speaks in a past tense tone using words and imagery that sound like the theme could be the passing or memory of a loved one.