https://www.storyboardthat.com/de/lesson-plans/der-bücherdieb-von-markus-zusak

The Book Thief by Markus Zusak


Der Bücherdieb von Markus Zusak ist ein preisgekrönter historischer Roman aus dem Jahr 2005. Die Geschichte dreht sich um das Leben von Liesel Meminger, einem jungen deutschen Waisenkind, das während des Aufstiegs Hitlers und zu Beginn des Zweiten Weltkriegs von Pflegeeltern aufgezogen wurde. Liesels Pflegeeltern verstecken einen jungen jüdischen Mann namens Max, um ihn vor den Nazis zu retten, und Liesel und Max schließen eine unwahrscheinliche Freundschaft. Der Autor wählt den Tod als Erzähler, da er in der Lage ist, das Ausmaß des Leidens des Holocaust zu vermitteln und die emotionale Geschichte von Liesels und Max 'Reise zu beschreiben.


Diese Ressourcen für den Holocaust können für einige Gruppen von Studenten geeignet sein oder auch nicht. Bitte wählen Sie nach bestem Wissen Materialien für Ihre Schüler aus. Weitere Informationen zum Unterrichten des Holocaust finden Sie in unseren Unterrichtsplänen zur Geschichte des Holocaust.


Storyboard That bietet auch ein erweitertes Bildpaket (im Abonnement enthalten), das grafische Bilder enthält, darunter Holocaust-Opfer und Nazisoldaten. Aufgrund der Art dieses Materials ist es standardmäßig ausgeblendet. Ändern Sie Ihre Kontoeinstellungen.

Schüleraktivitäten für Der Buch Dieb



Die Buchdieb- Zusammenfassung

Der Bücherdieb wird vom Tod erzählt. Er informiert den Leser über seine übermäßig reichhaltige und grimmige Arbeit, die Millionen von Seelen zu sammeln, die während des Zweiten Weltkriegs verloren gegangen sind. Die Geschichte spielt in den späten 1930er und 1940er Jahren im nationalsozialistischen Deutschland in der fiktiven Stadt Molching, die ein Konglomerat der Städte München und Olching sein könnte, die beide nicht weit vom Konzentrationslager Dachau entfernt sind.

Während der Tod seine Erfahrungen mit dem Leid der Umgebung vermittelt, dreht sich die Geschichte um das Leben eines jungen Mädchens namens Liesel Meminger. Zu Beginn erträgt Liesel die traumatische Erfahrung, dass ihr kleiner Bruder stirbt und ihre Mutter sie verrät, weil sie mittellos ist und Liesels Vater ein politischer Gefangener ist. Liesel wird dann von den Hubermanns Hans und Rosa gefördert, die sie wie eine Tochter behandeln. Hans ist sanft und freundlich und Rosa ist abrupt und beschimpft, aber sie liebt Liesel trotzdem.

Deutschland steht am Rande eines Krieges mit Buchverbrennungen, obligatorischer Hitlerjugendausbildung, Zehntausenden von Juden, die in Konzentrationslager geschickt werden, und der allgegenwärtigen Angst, dass auch sie geschickt würden, wenn man sich nicht daran hält in ein Lager oder getötet. Währenddessen versucht Liesel verzweifelt, das Lesen zu lernen, und stiehlt sogar verbotene Bücher, damit sie versuchen kann, ihre Bedeutung zu entschlüsseln. Für die Hubermanns ändert sich alles, als sie einen jungen jüdischen Mann, Max Vanderburg, vor den Nazis verstecken.

Die Geschichte verwebt die Kraft und Schönheit von Wörtern aus Liesels ersten gestohlenen Büchern, ihr Papa Hubermann bringt ihr freundlich und geduldig das Lesen bei, und Liesel und Max verbinden sich über Geschichten. Der Autor Alan Gratz betont auch das schreckliche Gewicht der Worte und ihre Fähigkeit zum Bösen durch Hitlers abscheuliche Propaganda und seine Verwendung von Worten, um eine Nation davon zu überzeugen, seiner mörderischen Ideologie zu folgen. Der Bücherdieb ist eine überzeugende und geniale Geschichte, die die Leser emotional an die Figuren gebunden und mit einem tieferen Verständnis des Holocaust und der Menschen hinter Nazi-Deutschland verbunden lässt.


Grundlegende Fragen für den Bücherdieb von Markus Zusak

  1. Wer sind die Hauptfiguren und vor welchen Herausforderungen stehen sie?
  2. Welche Anspielungen (Verweise auf reale Menschen, Orte, Ereignisse, religiöse Praktiken, Kunst, Literatur) waren im Roman enthalten? Was können Sie aus diesen Anspielungen über die Menschen und den Zeitraum lernen?
  3. Welche Themen, Symbole und Motive enthält der Roman? Wie hilft Ihnen die Symbolik, die Charaktere und ihre Motivationen besser zu verstehen?
  4. Welche Botschaften vermittelt der Autor von The Book Thief dem Leser über Freundlichkeit und Mut? Warum ist es so wichtig, den Holocaust und den Zweiten Weltkrieg zu lehren, zu lernen und sich daran zu erinnern?

Finden Sie diese und ähnliche Unterrichtspläne in unserer Mittelschulkategorie!
/de/partials/edu-pricing-widget
*(Dies wird eine 2-wöchige kostenlose Testversion starten - keine Kreditkarte erforderlich)
https://www.storyboardthat.com/de/lesson-plans/der-bücherdieb-von-markus-zusak
© 2021 - Clever Prototypes, LLC - Alle Rechte vorbehalten.