https://www.storyboardthat.com/de/lesson-plans/schwarze-geschichte-k-5/zeitleiste-der-bürgerrechtsbewegung

Aktivitätsübersicht


Obwohl der Kampf für die Bürgerrechte der Afroamerikaner vor langer Zeit begann, ist einer der wichtigsten und bekanntesten Zeitrahmen die Bürgerrechtsbewegung, die größtenteils in den 1950er und 1960er Jahren stattfand. Um den Kampf der Schwarzen im Laufe der Geschichte wirklich zu verstehen, ist es wichtig, dass die Schüler über die Ereignisse im Laufe der Zeit Bescheid wissen.

Für diese Aktivität werden die Schüler den spezifischen Zeitraum der Bürgerrechtsbewegung untersuchen und ein Zeitleistenplakat erstellen, das wichtige Ereignisse darstellt. Lehrer können so viele Ereignisse auf der Zeitachse zulassen, wie die Schüler aufnehmen möchten, oder ein Limit festlegen, da es mehrere gibt.

Bevor die Schüler etwas über die Ereignisse während der Bürgerrechtsbewegung erfahren, sollten sie sich mit den Jim-Crow-Gesetzen vertraut machen. Die Jim Crow-Gesetze wurden in den 1860er Jahren eingeführt und waren staatliche und lokale Gesetze, die die Rassentrennung legalisierten. Obwohl die Sklaverei abgeschafft wurde, schränkten diese Gesetze die Afroamerikaner von vielen Freiheiten ein, die den Weißen gewährt wurden.


Beispielereignisse

26. Juli 1948

Präsident Truman beendet die Segregation im US-Militär.


1954: Brown gegen Board of Education

In diesem Fall des Obersten Gerichtshofs wurde festgestellt, dass die Trennung von öffentlichen Schulen einen Verstoß gegen die 14. Änderung darstellt.


1. Dezember 1955: Rosa Parks

In Montgomery, Alabama, weigert sich Rosa Parks, ihren Platz im öffentlichen Bus einem weißen Mann zu überlassen. Sie wurde verhaftet. Damit begann der Montgomery Bus Boycott, eine Bewegung, bei der die Menschen aus Protest gegen unfaire Behandlung aufhörten, mit dem Bus zu fahren. Der Boykott dauerte 381 Tage und endete, als die Busunternehmen sich bereit erklärten, abgetrennte Sitzplätze loszuwerden.


September 1957: Little Rock Nine

Obwohl die Trennung von Schulen 1954 für verfassungswidrig erklärt wurde, waren viele Staaten immer noch getrennt. 1957 sollten neun Schüler die Central High School in Little Rock, Arkansas, besuchen. Als die Studenten ankamen, wurden sie von der Arkansas National Guard blockiert und konnten nicht eintreten. Später in diesem Monat sandte Präsident Eisenhower Bundestruppen, um die Kinder in die Schule zu bringen.


1960: Greensboro Sit-Ins

Sit-Ins waren gewaltfreie Proteste gegen getrennte Restaurants. Sie begannen in Greensboro, North Carolina, als vier schwarze Männer sich an die einzige Mittagstheke eines Weißen im Woolworth-Laden setzten und ihnen der Dienst verweigert wurde. Sie weigerten sich aufzustehen, bis der Laden geschlossen wurde, und verweigerten den Weißen die Möglichkeit, sich zu setzen und ihr Geschäft zu geben. Die Sit-Ins fanden an immer mehr Orten statt, und schließlich mussten Restaurants ihre Regeln ändern, damit sie im Geschäft bleiben konnten.


November 1960

Ruby Bridges wird mit nur sechs Jahren der erste schwarze Schüler an einer Grundschule in New Orleans, Louisiana. Sie musste von Bundesmarschällen zur und von der Schule begleitet werden und wurde von vielen wütenden Demonstranten getroffen. Viele weiße Eltern zogen ihre Kinder aus der Schule. Da die Klassenzimmer noch nicht getrennt waren, war Ruby die einzige Person in ihrer 1. Klasse.


1961: Freedom Riders

Die Freedom Riders waren Schwarze und Weiße, die aus Protest gegen getrennte Busterminals und Buslinien zwischenstaatliche Busse in den Süden fuhren.


28. August 1963: März in Washington

Der Marsch in Washington wurde von Martin Luther King Jr., John Lewis und vier weiteren Personen geleitet, die als „The Big Six“ bekannt sind. Der Marsch war an diesem Tag absichtlich geplant, da es der 100. Jahrestag der Emanzipationserklärung war, und sein Zweck war es, friedlich gegen die Segregation, die Jim-Crow-Gesetze im Süden und die allgemeine unfaire Behandlung der Schwarzen zu protestieren. Zwischen 200.000 und 300.000 Menschen marschierten durch die Straßen von Washington DC und endeten in der National Mall. Viele hielten Reden, die bekannteste war die Rede von MLK „Ich habe einen Traum“.


15. September 1963: Bombardierung der 16th Street Baptist Church

Bei dem Bombenanschlag in Birmingham, Alabama, wurden 4 kleine Mädchen getötet und 22 weitere verletzt. Es soll von drei Klansmen getan worden sein, die erst viele Jahre später des Verbrechens für schuldig befunden wurden.


1964: Das Bürgerrechtsgesetz von 1964

Vor seiner Ermordung Ende 1963 hatte Präsident Kennedy ein neues Gesetz gefordert, das allen Menschen unabhängig von ihrer Rasse die gleichen grundlegenden Menschenrechte einräumte. Am 2. Juli 1964 unterzeichnete Präsident Johnson, der nach seinem Tod Präsident Kennedy übernahm, das Gesetz und verbot Diskriminierung aufgrund von Rasse, Geschlecht, Religion oder nationaler Herkunft.


1965: Stimmrechtsgesetz

Das am 6. August 1965 von Präsident Johnson unterzeichnete Stimmrechtsgesetz verbot die in den südlichen Bundesstaaten diskriminierenden Abstimmungspraktiken. Zum Beispiel gab es keine Voraussetzung mehr für einen Alphabetisierungstest, um abstimmen zu können.



Vorlage und Klasse Anweisungen

(Diese Anleitung ist vollständig anpassbar.) Nach dem Klicken auf "Zuweisung kopieren" ändern Sie die Beschreibung der Zuordnung in Ihrem Dashboard.)



Geburtstermin:

Ziel: Erstellen Sie ein Timeline-Poster oder verwenden Sie das Timeline-Layout für ein Storyboard, das wichtige Ereignisse in der Geschichte der Bürgerrechte darstellt.

Anleitung für Schüler:

  1. Klicken Sie auf "Zuweisung starten".
  2. Fügen Sie Daten für jede Veranstaltung hinzu.
  3. Schreiben Sie das Ereignis und wann es in jeder der Überschriften stattgefunden hat.
  4. Verwenden Sie korrekte Szenen, Zeichen und Elemente, um die Ereignisse in der Zelle unter jeder Überschrift zu veranschaulichen.
  5. Sparen Sie oft!

Bedarf:

Unterrichtsreferenz

Klassenstufe 3-6

Schwierigkeitsgrad 2 (Verstärken / Entwickeln)

Art der Zuordnung Person

Art der Aktivität: Zeitleisten


Mehr Storyboard That Aktivitäten

Schwarze Geschichte K-5




Diese Aktivität ist Teil Vieler Lehrerhandbücher

*(Dies wird eine 2-wöchige kostenlose Testversion starten - keine Kreditkarte erforderlich)
https://www.storyboardthat.com/de/lesson-plans/schwarze-geschichte-k-5/zeitleiste-der-bürgerrechtsbewegung
© 2021 - Clever Prototypes, LLC - Alle Rechte vorbehalten.