Eine Rosine in der Sonne - Verbindung Ihrer Träume

Aktualisiert: 1/21/2017
Eine Rosine in der Sonne - Verbindung Ihrer Träume
Sie können dieses Storyboard in den folgenden Artikeln und Ressourcen finden:
A Raisin in the Sun Lesson Plans

Eine Rosine in der Sonne von Lorraine Hansberry

Unterrichtspläne von Kristy Littlehale

Ein Rosais in der Sonne von Lorraine Hansbury, nimmt seinen Titel aus dem berühmten Langston Hughes Gedicht "A Dream Deferred", dessen Thema während des Spiels widerhallt. In einer kleinen Wohnung in Chicago in den 1950er Jahren haben die Mitglieder der jüngeren Familie, eine afroamerikanische Familie, jede große Träume von dem, was mit dem Lebensversicherungsgeld zu tun hat, das sie von Big Walter übergeben werden. Für einige der Familienmitglieder sind ihre Träume seit Jahren verschoben worden, "verzögert"; Für andere gibt es Hindernisse, die sie überwinden müssen, um ihre Träume zu verfolgen. Das Spiel war gut aufgenommen und ist bemerkenswert wie das erste Broadway-Spiel, das von einer afroamerikanischen Frau geschrieben wurde, und für die Leitung des ersten African American Broadway Regisseurs.
Dreams by Langston Hughes Lesson Plans

"Dreams" und "A Dream Deferred" von Langston Hughes

Unterrichtspläne von Kristy Littlehale

In den beiden Gedichten "Dreams" und "A Dream Deferred" konzentriert sich Hughes auf die gemeinsamen Träume von Afroamerikanern in den frühen 1900er Jahren - der gleiche Traum, den Martin Luther King, Jr. in seiner Rede "Ich habe einen Traum" Wahre Gleichheit. In "Träume" untersucht Hughes das Thema der Wichtigkeit, nicht von Träumen loszulassen, denn ohne Träume ist das Leben leer und gebrochen. In "A Dream Deferred" untersucht Hughes die wichtige Frage, was passiert, wenn Träume verschoben werden: Werden sie mächtiger, wie der Kampf um die Gleichheit mit jedem vergangenen Jahr? Während Hughes aus einer einzigartig afroamerikanischen Perspektive schrieb, sind seine Gedichte über Träume für jeden Amerikaner, der ihre eigenen amerikanischen Träume verfolgt hat, verwandt.


Eine Rosine in der Sonne

Storyboard Beschreibung

Storyboard von A Rosine in der Sonne von Lorraine Hansberry - Text zu Text Verbindungen - Lesen von Aktivitäten für Kinder

Storyboard-Text

  • HINTERGRUND
  • TRAUM
  • WARUM DIESER TRAUM?
  • HINDERNISSE ZU MEINEM TRAUM
  • Studienhalle
  • WIE ERREICHE ICH DIESEN TRAUM?
  • Alexanders
  • Mein Name ist David, und meine Eltern sind Einwanderer aus Russland. Mein Vater ist ein Koch in einem Restaurant, und meine Mutter arbeitet in einem Bekleidungsgeschäft in unserer Nachbarschaft. Sie kamen vor 20 Jahren nach New York und zogen in die Nähe meines Onkels, der in Boston lebt.
  • Eines Tages möchte ich mein eigenes Restaurant besitzen. Ich liebe, meinen Vaterkoch zu beobachten, und er hat mich eine Menge Sachen über authentisches russisches Kochen gelehrt. Ich wünschte, mein Vater besaß das Restaurant, denn dann konnte er mehr von seinen eigenen Stunden machen. Sein Chef ist auch ziemlich schrecklich manchmal.
  • Mein Freund Kevin's Vater besitzt ein Restaurant und macht genug Geld, um seine Familie gut zu unterstützen. Kevins Vater ist in der Gegend gut respektiert, und das Essen, das sein Restaurant macht, ist köstlich. Sein Vater ist sehr stolz auf sein Essen. Ich möchte genug Geld verdienen, um auf meine Mama und Papa eines Tages aufzupassen, weil sie so viel geopfert haben, um auf mich aufzupassen.
  • Einige Hindernisse, die in den Weg kommen könnten, sind nicht genug Geld, um mein eigenes Restaurant zu öffnen, oder Schwierigkeiten, ein Darlehen. Ich muss auch sicherstellen, dass ich gute Noten bekomme, damit ich zu einer guten kulinarischen Schule gehen kann, wenn ich graduiere.
  • Ich werde gute Noten erhalten, damit ich an einem sehr renommierten kulinarischen Institut teilnehmen kann. Dann werde ich sehr hart arbeiten und einen Namen für mich in der Branche machen. Wenn ich genug Geld bekomme, öffne ich ein Restaurant, das eine tolle Atmosphäre, gutes Essen und tolles Personal hat. Ich werde sicherstellen, dass ich ein fairer Chef bin, der meine Mitarbeiter respektvoll behandelt.