Mesopotamien Erfolge
Aktualisiert: 1/16/2021
Mesopotamien Erfolge
Sie können dieses Storyboard in den folgenden Artikeln und Ressourcen finden:
Ancient Mesopotamia for Kids

Altes Mesopotamien

Lehrerhandbuch von Liane Hicks

Das alte Mesopotamien, „das Land zwischen den Flüssen“, war die erste Zivilisation der Welt. Diese Region, die im heutigen Irak an den Flüssen Tigris und Euphrat liegt, wird wegen ihrer Halbmondform und ihres Ackerlandes auch als „Fruchtbarer Halbmond“ bezeichnet. In dieser faszinierenden Zivilisation begannen die ersten Stadtstaaten und Reiche der Welt mit Fortschritten in den Bereichen Bewässerung, Schreiben, Kunst, Architektur, Astronomie, Mathematik ... sogar der Erfindung des Rades!


Altes Mesopotamien

Storyboard Beschreibung

TRAUBEN: Geographie, Religion, Erfolge, Politik, Wirtschaft und soziales Leben. Dieses Storyboard erklärt die vielfältigen Errungenschaften des alten Mesopotamien.

Storyboard-Text

  • CUNEIFORM SCHREIBEN
  • DIE ARCHITEKTUR
  • SYSTEM DER GESETZE
  • Die Sumerer erfanden die Keilschrift, ein System zum Schreiben um 3500-3000 v. Chr., Mit einem keilförmigen Werkzeug Piktogramme aus feuchtem Ton. Das Epos von Gilgamesch handelte von einem sumerischen König, der viele Abenteuer erlebte. Es wurde 2100 v. Chr. Auf 12 Tontafeln geschrieben.
  • Die alten Mesopotamier machten Fortschritte in der Architektur und bauten massive Strukturen wie Zikkurate, Tempel der Götter, Paläste und andere Gebäude. Das riesige, komplizierte Ischtar-Tor in Babylon wurde um 575 v. Chr. Von König Nebukadnezar II. Errichtet
  • Hammurabis Kodex wurde 1772 v. Chr. Vom babylonischen König Hammurabi eingeführt. Der älteste geschriebene Code enthält 282 Gesetze, die in einem "Wenn, Dann" -Format auf einer 7 Fuß hohen Stele geschrieben sind. Ein geschnitztes Bild von Hammurabi, der die Gesetze von Shamash, dem Sonnengott, erhält, schmückt die Spitze.
  • KUNST UND MUSIK
  • ERGEBNISSE DER MESOPOTAMIE
  • MATH UND ASTRONOMIE
  • ERFINDUNGEN
  • Sie schufen Instrumente und Kunst mit komplizierten Schnitzereien aus Steinen, Muscheln, Metallen, Holz und Ton. Beispiele sind die Leier mit Stierkopf ; der Standard von Ur ; die Siegesstele von Naram-Sin; und die Büste von Sargon dem Großen, dem ersten akkadischen Herrscher.
  • Babylonier machten Fortschritte in der Mathematik. Sie erfanden den 60-Sekunden-Minuten-, 60-Minuten-Stunden- und 360-Grad-Kreis. Sie kartierten die Sterne und teilten das Jahr in 12 Monate ein, benannt nach 12 bekanntesten Sternbildern und einer 7-Tage-Woche, benannt nach 7 Hauptgöttern aus den 7 am besten beobachtbaren Planeten.
  • Um Überschwemmungen und Dürreperioden zu bewältigen, bauten die Mesopotamier Bewässerungssysteme. Die Hängenden Gärten von Babylon waren eine Meisterleistung der Bewässerungstechnik. Den Sumerern wird die Erfindung des ersten Rades der Welt im Jahr 3500 v. Chr. Zugeschrieben.