Verdauung Erzählung
Aktualisiert: 8/18/2017
Verdauung Erzählung
Sie können dieses Storyboard in den folgenden Artikeln und Ressourcen finden:
Digestive System Lesson Plans

Das Verdauungssystem

Unterrichtspläne von Oliver Smith

Die Verdauung ist der Prozess, bei dem die von uns verzehrte Nahrung in Nährstoffe zerlegt wird, die vom Körper verwendet werden können. Kohlenhydrate werden in Zucker zerlegt, die bei der Atmung verwendet werden können. Proteine werden in Aminosäuren zerlegt, die für das Wachstum und die Reparatur in unserem Körper verwendet werden können. Das Verdauungssystem besteht aus einer Reihe verschiedener, gut angepasster Teile, die zusammenarbeiten, um Lebensmittel von mundgerechter Größe in nützliche Moleküle zu verwandeln, die Ihr Körper verwenden kann. Die folgenden Aktivitäten zielen darauf ab, die Schüler mit lustigen visuellen Hilfsmitteln in diesen Prozess einzuführen.


Das Verdauungssystem

Storyboard Beschreibung

Wie wird das Essen verdaut? Verdauungssystem Comic-Diagramm und Erzählung - digitale Erzählung Wissenschaft

Storyboard-Text

  • Was möchtest du?
  • Ich gehe für ein Truthahn-Sandwich mit Salat und Tomate.
  • Bernstein ist hungrig, also geht sie in einen Laden, um etwas zu essen zu kaufen.
  • Sie beschließt, ein Truthahn-Sandwich zu bestellen.
  • Bernstein nimmt einen Bissen Zuerst wird das Essen gekaut, das es in kleinere Stücke zerbricht. Das Truthahn-Sandwich ist auch mit Speichel vermischt, der Enzyme enthält.
  • Die teilweise verdaute Nahrung, bekannt als ein Bolus, dann geht durch eine Röhre namens Speiseröhre. Eine muskuläre wellenartige Bewegung namens Peristaltik bewegt den Bolus den Schlauch hinunter.
  • Der Bolus erreicht das Ende der Röhre und landet im Magen. Der Bolus ist gemischte Magensäfte, um eine dicke Flüssigkeit namens chyme zu machen.
  • Der Bolus geht dann durch den Magen in den Dünndarm. Dort ist der Chymus mit Enzymen und Galle gemischt, um weiter zu helfen, das Essen zu brechen.
  • Enzyme werden in der Bauchspeicheldrüse produziert. Galle wird in der Leber produziert und in der Gallenblase gelagert.
  • Wenn sich das Essen entlang der Dünndarm bewegt, werden einige der Nährstoffe in das Blut aufgenommen.
  • Das Essen geht dann in den Dickdarm über, wo Wasser resorbiert wird.Was übrig bleibt, ist Nahrung, die nicht als Fäkalien verdaut werden kann. Fäkalien verlassen den Verdauungskanal durch den Anus.