https://www.storyboardthat.com/de/lesson-plans/antikes-rom/wortschatz

Aktivitätsübersicht


Das Starten einer Einheit oder Lektion mit dem Schlüsselvokabular, das die Schüler in ihren Lesungen oder Präsentationen sehen, trägt zum allgemeinen Verständnis und zur Beibehaltung bei. In dieser Aktivität erstellen die Schüler ein Storyboard, das das Schlüsselvokabular für das Studium des antiken Rom definiert und veranschaulicht .

Die Schüler erhalten eine Vorschau der Begriffe und Definitionen und verwenden eine Diskussion in der gesamten Klasse oder in kleinen Gruppen, um ihr Verständnis der einzelnen Bedeutungen zu demonstrieren. Anschließend erstellen sie nach Ermessen des Lehrers eine Spinnenkarte mit 3-5 Begriffen. Wenn die Schüler jeden Begriff definieren und veranschaulichen, beherrschen sie die Anwendung und behalten ihn als Teil ihres Lexikons bei.


Vorgeschlagener Wortschatz für das alte Rom:

Forum: Ein offener Bereich in einer Stadt voller öffentlicher Gebäude, Tempel und Märkte.

Republik: Eine Regierung, in der die Bürger das Recht haben, zu wählen und Beamte zu wählen.

Legion: die Basiseinheit der römischen Armee mit etwa 4.500 bis 5.000 schwer bewaffneten Soldaten.

Manipel: Legionen wurden in Manipeln aufgeteilt. Ein Manipel war eine Einheit von 60-160 Soldaten.

Diplomatie: Verwaltung der Beziehungen zu anderen Ländern durch Verhandlungen.

Verfassung: ein Regelwerk, nach dem eine Regierung organisiert ist. Es kann geschrieben oder ungeschrieben sein. Die römische Verfassung war im Gegensatz zur US-Verfassung ungeschrieben. Es basierte auf Tradition, Sitte und einer Sammlung von Gesetzen.

Veto: um die Aktion eines Regierungsbeamten oder einer Regierungsbehörde zu stoppen oder abzubrechen. Veto bedeutet im Lateinischen „Ich verbiete“.

Richter: gewählte Beamte, die das Gesetz durchsetzen. Die Richter in der römischen Regierung waren der Regierungszweig, der sich aus gewählten reichen Männern aus Elitefamilien zusammensetzte. Die beiden höchsten Richter waren die Konsuln.

Toga: ein Kleidungsstück, das erwachsene Männer um ihren Körper gewickelt trugen. Nur Bürger konnten Togas tragen. Nur freie Männer konnten Bürger sein. Frauen und Sklaven waren keine Bürger und konnten keine direkte Rolle in der Regierung spielen.

Patrizier: Patrizier gehörten zu den ältesten Familien in Rom und waren in der Regel wohlhabend und kontrollierten die meisten Aspekte der Regierung.

Plebejer: Die Plebejer waren die zweite Ordnung der römischen Staatsbürgerschaft und die Mehrheit der Römer. Sie waren meistens Bauern oder Handwerker.

Versammlungen: Gruppen erwachsener männlicher römischer Bürger, die Gesetze verabschiedeten und Richter wählten.

Der Senat: besteht aus wohlhabenden wichtigen Bürgern, deren Aufgabe es war, Gesetze zu verabschieden, die Außenpolitik zu kontrollieren und Regierungsgelder zu erhalten. Die Senatoren wurden von einem Beamten namens Zensor ausgewählt.

Konsuln: die Spitzenbeamten der Römischen Republik. Ihre wichtigste Aufgabe war es, die Armee zu führen, aber sie präsidierten auch den Senat und die Versammlungen und waren die höchsten Richter.

Diktatoren: Im alten Rom war ein Diktator ein wichtiger Beamter. Der Senat könnte abstimmen, um in Zeiten großer Not einen Diktator zu benennen. Diktatoren hatten die volle Macht, jedoch maximal sechs Monate lang.

Patriarchalische Gesellschaft: Eine Gesellschaft, in der Männer ihre Familien regieren und Menschen ihre Herkunft durch männliche Vorfahren verfolgen.

Paterfamilias: der älteste Mann in der römischen Familie und das Oberhaupt des Haushalts.

Villa: großes Landhaus, das normalerweise einer römischen Elitefamilie der Oberschicht gehörte.

Pächter: Landwirte, die Land von wohlhabenden Vermietern gemietet haben und das Land selbst nicht besaßen.

Stift: Ein spitzes Instrument zum Schreiben.

Gladiator: Eine Person, die darauf trainiert ist, eine andere Person für öffentliche Unterhaltung bis zum Tod zu bekämpfen.

Polytheismus: Anbetung vieler Götter oder Gottheiten.

Pax Romana: eine Zeit der Stabilität im Römischen Reich.

Oratorium: Kunst, Reden zu halten.


Vorlage und Klasse Anweisungen

(Diese Anleitung ist vollständig anpassbar.) Nach dem Klicken auf "Zuweisung kopieren" ändern Sie die Beschreibung der Zuordnung in Ihrem Dashboard.)



Geburtstermin:

Ziel: Erstellen Sie ein Storyboard, das das antike römische Vokabular definiert und illustriert. Geben Sie "Rom" in das Suchfeld im Storyboard Creator ein, um Kunst und Charaktere zu finden, die sich auf das antike Rom beziehen.

Anleitung für Schüler:

  1. Klicken Sie auf "Zuordnung starten".
  2. Identifizieren Sie in den Titelfeldern die von Ihnen ausgewählten Schlüsselbegriffe.
  3. Schreiben Sie in die Beschreibungsfelder die Definition des Begriffs.
  4. Erstellen Sie für jeden Begriff eine Illustration mit geeigneten Szenen, Charakteren und Elementen.
  5. Speichern und senden Sie Ihr Storyboard.

Anforderungen: Es müssen jeweils 3 Begriffe, korrekte Definitionen und entsprechende Abbildungen vorhanden sein, die Ihr Verständnis der Wörter demonstrieren.

Unterrichtsreferenz

Klassenstufe 6-8

Schwierigkeitsgrad 2 (Verstärken / Entwickeln)

Art der Zuordnung Individuell Oder Partner

Art der Aktivität: Vokabeln für Fortgeschrittene


Mehr Storyboard That Aktivitäten

Antikes Rom




*(Dies wird eine 2-wöchige kostenlose Testversion starten - keine Kreditkarte erforderlich)
https://www.storyboardthat.com/de/lesson-plans/antikes-rom/wortschatz
© 2021 - Clever Prototypes, LLC - Alle Rechte vorbehalten.