https://www.storyboardthat.com/de/lesson-plans/selbstachtung/positiv-gegen-negativ

Aktivitätsübersicht


Unser Selbstwertgefühl entwickelt sich, wenn wir wachsen und uns verändern, wenn wir älter werden und neue Rollen übernehmen. Das Selbstwertgefühl wirkt sich auch auf unsere Beziehungen zu anderen aus. Positives oder hohes Selbstwertgefühl (wenn uns gefällt, wer wir sind) lässt uns uns und andere schätzen. Negatives oder geringes Selbstwertgefühl (wenn wir uns nicht mögen) führt dazu, dass wir uns zurückziehen und uns selbst und andere schlecht behandeln. In dieser Übung werden die Auswirkungen von positivem und negativem Selbstwertgefühl auf mögliche Entscheidungen erläutert. Die Schüler werden gebeten zu verstehen, wie sich das Selbstwertgefühl auf die Ergebnisse ihrer Entscheidungen auswirkt.

In jungen Jahren kann sich unser Selbstwertgefühl auf unsere Entscheidungen auswirken. Wenn wir uns selbst wertschätzen und an uns glauben, werden wir mit größerer Wahrscheinlichkeit Risiken eingehen und aufgeschlossener sein. Im Leben geht es darum, auf die Beine zu gehen und die Konsequenzen über die Belohnungen abzuwägen. Wenn wir nicht das nötige Vertrauen haben, um das Risiko einzugehen, werden wir uns selbst oder andere niemals herausfordern. Stagnieren ist nicht das, was wir von unserer Jugend erwarten. Lassen Sie die Schüler ein Storyboard erstellen, in dem sie vor einer Entscheidung stehen und wie sich das Selbstwertgefühl auf das Ergebnis auswirken kann.


Vorlage und Klasse Anweisungen

(Diese Anleitung ist vollständig anpassbar.) Nach dem Klicken auf "Zuweisung kopieren" ändern Sie die Beschreibung der Zuordnung in Ihrem Dashboard.)



Anleitung für Schüler

Zeigen Sie den Einfluss des Selbstwertgefühls, indem Sie ein Vergleichs-Storyboard erstellen.

  1. Klicken Sie auf "Start Assignment".
  2. Beschriften Sie die linke Spalte mit " Niedriges Selbstwertgefühl" und die rechte Spalte mit " Hohes Selbstwertgefühl" .
  3. Beschriften Sie jede Zeile mit gemeinsamen Entscheidungen, denen sich die Schüler während des gesamten Schuljahres gegenübersehen.
  4. Zeigen Sie in den Zellen in der linken Spalte das Ergebnis der Entscheidung an, wenn jemand ein geringes Selbstwertgefühl hat.
  5. Stellen Sie in den Zellen in der rechten Spalte das Ergebnis derselben Entscheidung dar, wenn jemand ein hohes Selbstwertgefühl hat
  6. Speichern und senden Sie die Zuordnung.

Unterrichtsreferenz

Klassenstufe 6-12

Schwierigkeitsgrad 3 (Entwicklung zur Meisterschaft)

Art der Zuordnung Person


Rubrik

(Sie können auch Ihre eigene in der Quick Rubric erstellen.)


Gesundheitszuweisung
Die Schüler werden ein Storyboard erstellen, das ein visuelles Verständnis von Klassenzimmerinhalten zeigt.
Professionell Entstehenden Anfang
Struktur
Das Zellenlayout, das im Storyboard verwendet wurde, war effektiv bei der Vermittlung von Klassenzimmerinhalten. Die Ordnung und Gestaltung des Storyboards hat einen reibungslosen Ablauf von Zelle zu Zelle, die die Geschichte erzählt.
Das Zellenlayout, das im Storyboard verwendet wurde, war ausreichend, um das Verständnis von Klassenzimmerinhalten zu vermitteln. Die Reihenfolge des Storyboards war dem Leser verwirrend.
Das Zellenlayout, das im Storyboard verwendet wurde, konnte dem Leser nicht das Verständnis von Klassenzimmerinhalten vermitteln. Die Reihenfolge des Storyboards war dem Leser verwirrend.
Szenen Erstellt
Alle Zellen verwendeten exemplarische Schule entsprechende Szenen, Charaktere und Text, um visuelle Beispiele von Klassenzimmerinhalten zu vermitteln. Es gibt klare Anstrengung, die mit der Verwendung von Requisiten, Gesichtsausdrücken und anderen Storyboard-Tools gezeigt wird.
Die meisten Zellen verwendeten exemplarische Schule entsprechende Szenen, Charaktere und Text, um visuelle Beispiele von Klassenzimmerinhalten zu vermitteln. Mehr Aufwand könnte gezeigt werden, mit höherer Frequenz Nutzung der Verwendung von Requisiten, Mimik und andere Storyboard-Tools.
Wenige oder keine Zellen verwendeten exemplarische Schule entsprechende Szenen, Charaktere und Text, um visuelle Beispiele von Klassenzimmerinhalten zu vermitteln. Minimal keine Anstrengung wurde in Bezug auf die Verwendung von Requisiten, Mimik und andere Storyboard-Tools gezeigt.
Verständnis von Inhalt
Das Storyboard erreicht insgesamt das Ziel der Aufgabe. Die Schülerinnen und Schüler konnten eine visuelle Repression des Unterrichtsinhalts schaffen.
Die meisten Zellen im Storyboard schafft eine visuelle Repression des Klassenzimmers. Das übergeordnete Ziel der Abtretung wurde erreicht.
Das Storyboard erreicht nicht das Ziel der Aufgabe. Der / die Studierende war nicht in der Lage, eine visuelle Repression des Klassenzimmers zu schaffen.
Verwendung von Konvektionen
Es gibt nur wenige Grammatik- oder Rechtschreibfehler. Der Text zeigt deutlich Meldungen von Klassenzimmerinhalten an.
Es gibt einige Grammatik oder Rechtschreibfehler, aber das Verständnis von Inhalt ist klar.
Es gibt zu viele Grammatik- oder Rechtschreibfehler, die ein unklares Verständnis von Inhalt schaffen.


Mehr Storyboard That Aktivitäten

Selbstachtung




*(Dies wird eine 2-wöchige kostenlose Testversion starten - keine Kreditkarte erforderlich)
https://www.storyboardthat.com/de/lesson-plans/selbstachtung/positiv-gegen-negativ
© 2021 - Clever Prototypes, LLC - Alle Rechte vorbehalten.