https://www.storyboardthat.com/de/lesson-plans/1850er-amerika/kansas-nebraska-act-of-1854

Aktivitätsübersicht


Für diese Aktivität werden die Schüler detailliert die Kansas-Nebraska Act von 1854, zusammen mit den Ereignissen, die daraus folgten. Die Schüler nutzen einen Grafiker von Frayer Model , um das Ziel des Kansas-Nebraska Act und die daraus resultierenden Effekte und Ereignisse zu zentralisieren. Studenten sollten Veranstaltungen wie Bleeding Kansas, The Dred Scott Entscheidung, die Volksherrschaft in Aktion und die Lecompton-Verfassung enthalten. Die Schüler können auch John Brown und die Pottawattamie Massacre, und wie es die Gewalt und Spannungen zwischen Pro-Slavern und Free-Soilers mit dem Ziel der Kontrolle der Region.


Das Gesetz von Kansas-Nebraska von 1854

Ziele und Kompromisse

Das Kansas-Nebraska Act, unterstützt von Illinois Senator Stephen Douglas, wurde vorgeschlagen, um das Nebraska Territorium unter Kontrolle zu bringen. Northern Interessen suchte das Gebiet für eine transkontinentale Eisenbahn, während der Süden wollte Sklaven Territorium zu erweitern.


Unterstützer / Opposers

Die Kansas-Nebraska-Gesetz sofort politische Trennungen und Risse. Mit Unterstützung der Rechnung von Douglas, einem prominenten Mitglied der Whig Party, trat schnell zwischen Nord-und Süd-Whigs. Nord-Whig-Gegner schlossen sich bald der neu gebildeten republikanischen Partei an, während Southerners Loyalitäten mit den Demokraten fanden.


Blutige Kansas

"Bloody Kansas" bezieht sich auf die Gewalt, die sich aus sofortigen Versuchen ergibt, das Gebiet von Kansas-Nebraska sowohl von Proslavesern als auch von Freilichern zu besiedeln. Durch die Regelung des Gebiets zielte jede Gruppe darauf ab, das Gesetz des Landes zu beeinflussen, ob jeder Staat in die Union als frei oder Sklave eintreten würde. Diese Mehrheit der Menschen ist bekannt als populäre Souveränität.


Pottawatomie Massaker

Das Pottawatomie Massacre ist ein Beispiel für die extreme Gewalt, die während der versuchten Ansiedlung des Kansas-Nebraska Territoriums auftrat. John Brown, ein frommer religiöser Abolitionist, ermordete fünf Proslaves in Rache für den Pro-Sklavenangriff auf die Free-soiler Stadt von Lawrence, KS.



Vorlage und Klasse Anweisungen

(Diese Anleitung ist vollständig anpassbar.) Nach dem Klicken auf "Zuweisung kopieren" ändern Sie die Beschreibung der Zuordnung in Ihrem Dashboard.)



Anweisungen für Studenten

Verwenden Sie das Frayer-Modell-Layout, um die Ereignisse rund um den Kansas-Nabraska Act von 1854 detailliert darzustellen.


  1. In einer Zelle werden die Ziele und Kompromisse des Kansas-Nebraska Act detailliert beschrieben.
  2. In einer anderen Zelle können Sie die Anhänger und Gegner schnell detailliert beschreiben.
  3. Ausführliche Informationen zu den Ereignissen, die sich aus dem Kansas-Nebraska-Act ergeben haben.
  4. Erstellen Sie in jeder Zelle eine Illustration, die Sie mit den entsprechenden Charakteren, Szenen und Elementen detailliert beschreibt.
  5. Speichern Sie Ihr Storyboard und übergeben Sie es der Aufgabe.

Unterrichtsreferenz

Klassenstufe 9-10

Schwierigkeitsgrad 2 (Verstärken / Entwickeln)

Art der Zuordnung Einzelperson Oder Gruppe


Mehr Storyboard That Aktivitäten

1850er Amerika




Bildzuordnungen
*(Dies wird eine 2-wöchige kostenlose Testversion starten - keine Kreditkarte erforderlich)
https://www.storyboardthat.com/de/lesson-plans/1850er-amerika/kansas-nebraska-act-of-1854
© 2021 - Clever Prototypes, LLC - Alle Rechte vorbehalten.