Der Rabe - Literarische Elemente
Aktualisiert: 1/20/2017
Der Rabe - Literarische Elemente
Sie können dieses Storyboard in den folgenden Artikeln und Ressourcen finden:
The Raven by Edgar Allan Poe

Der Rabe von Edgar Allan Poe

Unterrichtspläne von Rebecca Ray

"The Raven" ist eines der berühmtesten Werke von Edgar Allan Poe. Das Gedicht findet kurz nach Mitternacht am Dezemberabend statt. Ein deprimierter Mann sitzt in seiner Bibliothek und driftet in und aus dem Schlaf, als er über Lenore, seinen toten Liebhaber, erinnert. Plötzlich hört er ein Klopfen, sieht aber nichts, wenn er seine Tür öffnet. Erschrocken überzeugt er sich, es war nur der Wind gegen das Fenster. Er geht ans Fenster, um an die frische Luft zu gehen, und ein Rabe dringt hinein, der über der Tür steht.


Der Rabe

Storyboard Beschreibung

Der Rabe Literarische Elemente ASSONANCE, ALLITERATION, SIMILE, PERSONIFIZIERUNG, METAPHOR

Storyboard-Text

  • ASSONANZ
  • ALLITERATION
  • LIKE
  • "Rascheln von jedem violetten Vorhang, begeisterte mich - füllte mich"
  • "Während ich schwach und müde nachgedacht"
  • "Plötzlich kam ein Klopfen, wie von jemand sanft klopfen"
  • Lautmalerei
  • Tippen ... tippen ... tippen
  • "Die Raben" Literarische Elemente
  • PERSONIFIKATION
  • METAPHER
  • "... und so schwach kamen Sie klopfen, klopfte an meine Kammertür"
  • "[T] der Rabe, der einsam sitzt, sprach nur, Dieses eine Wort, als ob seine Seele [...] er ausgießen würde."
  • Nimmermehr.
  • "Und jeder einzelne sterbende Kerber wünschte seinen Geist auf dem Boden"