Die Präsidentschaft von Richard Nixon - Außenpolitik

Die Präsidentschaft von Richard Nixon - Außenpolitik
  Copy


More Options: Make a Folding Card




Storyboard Description

Präsident Richard Nixon Außenpolitik Graphic Organizers - Richard Nixon Facts

Storyboard Text

  • "REALPOLITIK"
  • Entspannen Sie Sich mit der UdSSR
  • PING-PONG DIPLOMATIE IN CHINA
  • Deutsch für "praktische Politik", realpolitik definiert, wie Nixon und seine Verwaltung politische Angelegenheiten im Ausland behandelt. Die Nationen, die dieser Politik folgten, zielten darauf ab, die Stärke ihres eigenen Landes zu wahren und nicht moralisch Entscheidungen zu treffen. Dies beruhte auf ihren Entscheidungen über China und die UdSSR.
  • Ein großer Erfolg von Nixons Außenpolitik führte zur "Entspannung" oder zu entspannten Spannungen mit den führenden kommunistischen Nationen Chinas und der UdSSR. Durch Gespräche und Nixons persönliche, aber starke Annäherung konnte er Frieden zwischen den Supermächten herbeiführen, die seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Konflikt gerieten.
  • Nach einem Ping-Pong-Spiel zwischen den amerikanischen und chinesischen Nationalmannschaften, besuchte Nixon die Volksrepublik China, der erste Präsident, jemals so tun. Nixon schaffte es, das Embargo zwischen den beiden Nationen zu beenden und gleichzeitig bessere Handelsbeziehungen aufzubauen.
  • DER VIETNAMKRIEG
  • DIE PRÄSIDENTIE VON RICHARD NIXON: AUSLÄNDISCHE POLITIK
  • BEGRENZTE NUKLEARE ARME
  • HENRY KISSINGER
  • Anfang 1969 verwirklichte Nixon seine Politik für den Vietnamkrieg, der "Vietnamisierung" genannt wurde. Mit wachsender Opposition gegen den Krieg und steigenden amerikanischen Opfern begann Nixon den Prozess der Beseitigung amerikanischer Truppen aus Vietnam, ersetzt sie mit südlichen vietnamesischen Soldaten.
  • Nach dem Besuch von China reiste Nixon mit einer herzlichen Begrüßung in die Sowjetunion. Nixon traf sich mit Lenoid Breschnew, Ministerpräsident der UdSSR. Zwischen den beiden konnten sie den Vertrag über die Beschränkung der strategischen Waffen (SALT) unterzeichnen und umsetzen. Dieser Vertrag zielte darauf ab, die Zahl der Raketen und Atomwaffen einzufrieren.
  • Henry Kissinger diente als Nixons Staatssekretär. Kissinger wird, zusammen mit Nixon, für ihren Erfolg in auswärtigen Angelegenheiten gutgeschrieben. Obwohl sie nicht gegenseitig Freunde betrachteten, hielten Nixon und Kissinger eine enge politische Beziehung. Kissinger gewann sogar den Friedensnobelpreis 1973 für seine Bemühungen.

Image Attributions

More Storyboards By de-examples
Explore Our Articles and Examples

Try Our Other Websites!

Photos for Class – Search for School-Safe, Creative Commons Photos (It Even Cites for You!)
Quick Rubric – Easily Make and Share Great-Looking Rubrics
abcBABYart – Create Custom Nursery Art