Erzählung vom Leben von Frederick Douglass Plot Diagramm

  Copy


More Options: Make a Folding Card




Storyboard Description

Erzählung vom Leben von Frederick Douglass Plot Diagramm & Zusammenfassung

Storyboard Text

  • EXPOSITION
  • KONFLIKT
  • STEIGENDE HANDLUNG
  • Das ist der Brief A, Fred. Es sagt "ah".
  • Douglass ist irgendwann um 1818 geboren und wächst als Sklave auf einer grausamen Plantage in Maryland auf. Er sieht seine Mutter eine Handvoll, bevor sie stirbt, und er wächst hungrig, kalt und ungeliebt auf.
  • HÖHEPUNKT
  • Douglass ist für das Leben versklavt und wird immer unglücklicher über diese Realität.
  • FALLENDE HANDLUNG
  • In jungen Jahren. Douglass wird in die Familie von Hugh Auld in Baltimore verlegt, wo er lernt, einen Hass auf Sklaverei zu lesen und zu entwickeln. Durch eine Reihe von Todesfällen und Erbschaften wird Douglass zwischen Baltimore und verschiedenen anderen Orten hin- und herbewegt, die schließlich unter dem Besitz von Thomas Auld in St. Michael's, Maryland, enden.
  • LÖSUNG
  • Der Wendepunkt in Douglass's Leben tritt auf, wenn er gegen den bösartigen Sklavenbrecher Edward Covey kämpft. Durch das Aufstehen für sich selbst gewinnt Douglass ein Gefühl der Selbstachtung und einen erhöhten Wunsch nach Freiheit.
  • Douglass plant, von Herrn Freeland zu entkommen, wird aber verraten und eingesperrt. Schließlich endet er mit Hugh Auld in Baltimore. Hier arbeitet er als Schiffsvermittler und verdient eine kleine Menge Geld, die er in einem zweiten Fluchtversuch verwenden möchte.
  • Schließlich, im Jahre 1838, gelingt es Douglass, nach New York City zu entkommen. Er heiratet Anna Murray, eine freie Frau, die ihm nach Norden von Baltimore folgte, und beginnt sein Leben als freier Mann.
More Storyboards By de-examples
Explore Our Articles and Examples

Try Our Other Websites!

Photos for Class – Search for School-Safe, Creative Commons Photos (It Even Cites for You!)
Quick Rubric – Easily Make and Share Great-Looking Rubrics
abcBABYart – Create Custom Nursery Art