Suche
  • Suche
  • Meine Storyboards
https://www.storyboardthat.com/de/create/verhaltens-diagramm-vorlagen

Passen Sie Eine Verhaltensdiagrammvorlage an


Wenn Sie dies Ihren Schülern zuweisen, kopieren Sie das Poster in Ihr Konto und speichern Sie es. Wählen Sie beim Erstellen einer Aufgabe diese einfach als Vorlage aus!



Warum Verhaltensdiagramme?

Verhaltensdiagramme werden verwendet, um den Fortschritt von Schülern in bestimmten Verhaltensweisen zu zeigen. Sie werden am häufigsten verwendet, um Kindern mit besonderen Bedürfnissen zu helfen, Verhalten zu erkennen und zu überwachen. Sie können für einen Schüler einzigartig oder allgemein genug sein, um mit einer ganzen Klasse verwendet zu werden.

Verhaltensdiagramme beinhalten im Allgemeinen das Setzen eines Ziels, sodass sie wirklich als Motivationsinstrument für alles verwendet werden können, was Ihr Kind erreichen möchte. Sie zeigen das Ziel normalerweise deutlich an und schaffen dann auch Platz für Belohnungen, indem sie anerkennen, wenn das Ziel erfolgreich erreicht wurde. Sie können auch dabei helfen, problematische Verhaltensweisen zu identifizieren, die angegangen werden müssen, Kindern Verantwortung beizubringen und andere Methoden des Verhaltensmanagements zu unterstützen.


Arten von Verhaltensdiagrammen

Es gibt verschiedene Optionen für Verhaltensdiagramme in Bezug auf das Design, die basierend auf den Zielen, die Sie damit verfolgen, effektiv sein können. Sie können beim Erstellen Ihrer Vorlage oder beim Erstellen Ihres Designs entscheiden, welcher Typ am besten für die Ziele geeignet ist, die Sie verfolgen möchten. Verhaltensdiagramme sind eine gute Möglichkeit, Kinder für Dinge zu belohnen, die sie ständig tun müssen. Einige der verschiedenen Typen sind unten aufgeführt.


Aufkleber-Diagramm

Sticker-Charts eignen sich hervorragend, um eine Belohnungsstruktur für das positive Verhalten Ihres Kindes zu erstellen. Sie können eine Vielzahl verschiedener Arten von Aufklebern sammeln, die sie mögen, zum Beispiel Tiere oder ihre Lieblingszeichentrickfiguren. Wenn sie Fortschritte machen oder etwas erreichen, platzieren Sie einen Aufkleber auf dem Diagramm, oder Sie können sie auswählen lassen, welchen Aufkleber sie möchten.

Sternenkarte

Star-Charts funktionieren ähnlich wie Sticker-Charts, aber stattdessen ist die Belohnung ein Stern. Diese Art von Diagramm eignet sich am besten für die Art von Aktivitäten, bei denen Sie als Familie nachverfolgen möchten, wie viel Zeit Ihr Kind in der Lage war, etwas zu tun.

Magnetkarte

Diese Art von Diagramm ist für jüngere Kinder unter 4 Jahren weniger geeignet. Eltern und Lehrer sollten dies berücksichtigen, zumal Magnete ein Erstickungsrisiko für Kinder unter 4 Jahren darstellen.

Farbkarte

Farbdiagramme sind normalerweise vertikal ausgerichtet und eignen sich für die Verhaltensverfolgung. Beispielsweise kann ein Farbdiagramm so gestaltet werden, dass, wenn Sie Ihren Clip im Diagramm nach oben verschieben, bedeutet, dass das gewünschte Verhalten angezeigt wurde, und wenn Sie ihn im Diagramm nach unten verschieben, zeigt es, dass ein unerwünschtes Verhalten angezeigt wurde. Diese Arten von Diagrammen sind in hohem Maße anpassbar, da Sie beliebige Farben mit beliebigen Verhaltensweisen verknüpfen können.

Geschriebene Diagramme

Schriftliche Diagramme können hilfreich sein, insbesondere da Kinder ihre Aufgaben physisch aufschreiben müssen, was ihnen beim Abrufen des Gedächtnisses hilft und sie nicht nur beim Erledigen der Aufgabe, sondern auch beim rechtzeitigen Erledigen bestärkt. Diese Art der Gestaltung von Verhaltensdiagrammen ist in großen Klassenzimmern möglicherweise nicht die beste, aber dennoch nützlich.

Anwendungen

Storyboard That können Sie Vorlagen erstellen und verwenden, aber Sie haben die Möglichkeit, App-basierte Verhaltensdiagramme zu verwenden. Diese Option ist möglicherweise am besten für Teenager und Heranwachsende geeignet. Möglicherweise gibt es sogar echte Apps, die Sie Ihren Kindern oder Ihrem Klassenzimmer vorstellen können, damit sie ihre Aktivitäten selbst verfolgen können.

Do's and Don'ts beim Erstellen eines Verhaltensdiagramms

DOS

  • Beziehen Sie Ihr Kind in den Prozess mit ein, sei es bei der Gestaltung des Diagramms selbst, es könnte so einfach sein, wie Sie die Farbe des Diagramms auswählen, oder indem Sie sein Feedback zu den Aufgaben einholen, die es täglich erledigen muss.
  • Stellen Sie sicher, dass die aufgezeichneten Aktivitäten klar sind. Für jüngere Kinder können Sie dies sicherstellen, indem Sie Aktivitätsaufkleber und -symbole verwenden, um die Aktivität anzuzeigen, die sie absolvieren müssen.
  • Formulieren Sie Verhaltensweisen positiv statt negativ. Zum Beispiel, anstatt Aktivitäten aufzuzeichnen, die sie nicht tun sollten , zeichnen Sie Aktivitäten auf, die sie tun sollten .
  • Halten Sie Ihr Belohnungssystem und Ihren Mechanismus kreativ und ansprechend für Ihr Kind und seine Interessen. Ihre Belohnungen sollten greifbar sein und die Beziehung, die Sie zu Ihrem Kind haben, verbessern. Aufkleber machen Spaß, aber Ausflüge und andere soziale Belohnungen können auch von Vorteil sein.

Don'ts

  • Tragen Sie nicht zu viele Verhaltensweisen auf einmal in die Tabelle ein. Drei Verhaltensweisen pro Diagramm sind eine gute Grenze, auf die man hinarbeiten kann. Wenn es dringend ist, in diesem bestimmten Zeitraum an mehr Verhaltensweisen zu arbeiten, ist es akzeptabel, mehr als ein Diagramm zu haben, das kreativ gestaltet ist und noch mehr Belohnungsoptionen bietet.
  • Machen Sie die Konsequenz aus schlechtem Verhalten nicht zum Verlust von Belohnungen für gutes Verhalten. Das bedeutet, wenn Ihr Kind einen Stern oder Aufkleber verdient hat, nehmen Sie ihm diesen nicht ab, wenn es ein anderes Ziel nicht erreicht. Ihre Unfähigkeit, das vereinbarte Zielverhalten zu erreichen, könnte für sie gerade Strafe genug sein. Eine mögliche Belohnung nicht zu erhalten, ist Strafe genug, während es einfach unfair wäre, etwas bereits Belohntes zu verlieren.
  • Machen Sie die Ziele nicht unrealistisch oder unerreichbar, und es ist wichtig, dass sie deutlich sichtbar sind, damit Ihr Kind die Aktivität nicht ausführen kann, weil es nicht verstanden hat, was zu tun ist.
  • Verwenden Sie das Diagramm nicht als einzige Methode des Verhaltensmanagements für Ihr Kind. Es sollte in Verbindung mit positiver Verstärkung und anderen Strategien verwendet werden.
  • Vergleichen Sie den Fortschritt oder das Diagramm des Kindes nicht mit anderen, da jedes Kind einzigartig ist und in seinem eigenen Tempo Fortschritte macht.

Erstellen Sie eine Verhaltensdiagrammvorlage

  1. Wenn Sie bearbeitbare Verhaltensdiagramme online erstellen oder mithilfe von Postern entwerfen, berücksichtigen Sie die Verhaltensweisen, die Sie verfolgen und fördern möchten. Das können Angewohnheiten wie Zähneputzen, Toilettengang, Spielzeug wegräumen oder sogar das Lesen einer Geschichte vor dem Schlafengehen sein.
  2. Sammeln Sie die Materialien, die Sie benötigen, wie Poster, druckbare Storyboard That Vorlagen, Diagrammpapier oder Postertafeln, Aufkleber oder Stempel, sowie die Liste der Aktivitäten und Gewohnheiten, die Sie verfolgen möchten.
  3. Entscheiden Sie sich für den Zeitrahmen, den Sie in das Diagramm aufnehmen möchten, ob es sich um eine Woche, einen Monat oder einen anderen Zeitraum handelt, und erstellen Sie eine entsprechende Tabelle.
  4. Beschriften und datieren Sie die Tabelle entsprechend.
  5. Da es sich um eine visuelle Erinnerung handelt, ist ein gutes Verhaltensdiagramm sichtbar ansprechend und auf unterhaltsame Weise dekoriert, sodass Kinder es ansprechend finden können.
  6. Das Diagramm sollte so gestaltet sein, dass den Schülern klar ist, wann sie Fortschritte machen und wie viel Fortschritt sie tatsächlich im Laufe der Zeit gemacht haben, wie z. B. ein Aufgabendiagramm. Erklären Sie den Schülern, wie das Diagramm funktioniert, für welche Verhaltensweisen sie belohnt werden können und welche Konsequenzen es hat, wenn die gewünschten Verhaltensweisen nicht erfüllt werden.

So Erstellen Sie ein Bearbeitbares Verhaltensdiagramm-Poster

1

Wählen Sie Eine der Vorgefertigten Postervorlagen für Verhaltensdiagramme

Wir haben viele kostenlose, druckbare Verhaltensdiagramme zur Auswahl. Schauen Sie sich unser Beispiel für ein Poster mit Verhaltensdiagrammen an, um sich inspirieren zu lassen!

2

Klicken Sie auf „Vorlage kopieren“

Sobald Sie dies getan haben, werden Sie zum Storyboard-Ersteller weitergeleitet.

3

Geben Sie Ihrem Poster Einen Namen!

Stellen Sie sicher, dass Sie es so nennen, dass es mit dem Thema zu tun hat, damit Sie es in Zukunft leicht finden können.

4

Bearbeiten Sie Ihr Poster

Hier fügen Sie Details, Text und Bilder ein und nehmen alle ästhetischen Änderungen vor, die Sie möchten. Erstellen Sie Ihr eigenes Verhaltensdiagramm im Stil und mit den Symbolen und Vorlagen, die zu Ihnen passen. Verwenden Sie die Suchoption für andere Verhaltensdiagrammvorlagen, die Sie möglicherweise nützlich finden.

5

Klicken Sie auf „Speichern und beenden“

Wenn Sie mit Ihrem Verhaltensdiagramm-Poster fertig sind, klicken Sie auf diese Schaltfläche in der unteren rechten Ecke, um Ihr Storyboard zu verlassen.

6

Nächste Schritte

Von hier aus können Sie sie ausdrucken, als PDF herunterladen, an eine Aufgabe anhängen und digital verwenden und vieles mehr!

Funktionieren Verhaltensdiagramme?

Verhaltensdiagramme können helfen, Kinder zu motivieren, gutes Verhalten zu entwickeln, insbesondere wenn sie mit einem Belohnungssystem gekoppelt sind. Kritiker weisen darauf hin, dass diese Art der Paarung dazu führen kann, dass sich Kinder weniger wahrscheinlich an bestimmte Verhaltensweisen anpassen, wenn sie nicht ständig belohnt werden. Verhaltensdiagramme konzentrieren sich auf die extrinsische Motivation, daher sollten Sie versuchen sicherzustellen, dass es auch intrinsische Motivationsfaktoren gibt.

Weitere nützliche Tipps zum Erstellen eines erfolgreichen Verhaltensdiagramms

  • Stellen Sie sicher, dass die Ziele im Fokus erreichbar und altersgerecht sind.
  • Teilen Sie die Aktivitäten in Meilensteine auf und machen Sie sie sichtbar, damit der Fortschritt klar ist, wenn die gesamte Aufgabe erledigt ist.
  • Platzieren Sie die erzielbaren Belohnungen gut sichtbar, damit Kinder die Meilensteinpreise sehen können, auf die sie hinarbeiten.
  • Verhaltenstabellen sind kein Ersatz dafür, Ihr Kind tatsächlich zu loben, wenn es eine vorbildliche Aufgabe oder positives Verhalten ausführt.
  • Der Zweck eines Verhaltensdiagramms sollte darin bestehen, Verhaltensweisen zu fördern, die für Ihr Kind so gewöhnungsbedürftig werden, dass ein Diagramm nicht mehr benötigt wird, um das Verhalten zu verfolgen. Wenn Ihr Kind älter wird, können Sie sich noch passendere, unterhaltsamere und lohnendere Möglichkeiten einfallen lassen, um es motiviert und bei der Arbeit zu halten.
  • Am Ende des Zeitrahmens für jedes Verhaltensdiagramm ist es eine gute Gelegenheit, das Verhalten mit Ihrem Kind zu überprüfen und herauszufinden, welche Aufgaben es am schwierigsten zu erledigen fand und wie Sie ihm helfen können, voranzukommen. Es ist auch eine Gelegenheit, sie für Verhaltensweisen und Aufgaben zu belohnen, die sie konsequent beibehalten konnten.

Noch mehr Storyboard That Ressourcen und kostenlose Ausdrucke



Viel Spaß beim Erstellen!


Häufig Gestellte Fragen zu Verhaltensdiagramm-Postern

Sind Verhaltensdiagramme wirksam bei der Verbesserung des Verhaltens?

Verhaltensdiagramme sind wirksam bei der Verbesserung des Verhaltens, aber es hängt wirklich davon ab, wie sie implementiert werden und welche Bedürfnisse das einzelne Kind hat. Untersuchungen zeigen, dass die Verwendung von Verhaltensdiagrammen am hilfreichsten ist, wenn sie als positives Verstärkungsinstrument und nicht als Bestrafung oder als negative Konsequenz verwendet werden. Darüber hinaus ist es wichtig, dass die Tabelle auf die spezifischen Bedürfnisse des Kindes zugeschnitten ist und dass sie konsequent und angemessen verwendet wird.

Sind Verhaltensdiagramme für alle Kinder geeignet?

Verhaltensdiagramme sind möglicherweise nicht für alle Kinder geeignet, insbesondere für diejenigen, die hochsensibel sind oder unter Angstzuständen oder anderen Verhaltens- oder Entwicklungsstörungen leiden. Es ist wichtig, die individuellen Bedürfnisse jedes Kindes zu berücksichtigen und Verhaltensdiagramme als ein Werkzeug in einem größeren Verhaltensmanagementplan zu verwenden.

Welche Arten von Verhaltensweisen können in einem täglichen Verhaltensdiagramm nachverfolgt werden?

Ein Verhaltensdiagramm für Kinder kann je nach Kind und seinen spezifischen Bedürfnissen verschiedene Gewohnheiten effektiv verfolgen. Einige gängige Verhaltensweisen, die nachverfolgt werden können, sind das Erledigen von Hausaufgaben oder Hausarbeiten, das Befolgen von Regeln, das Zeigen positiver sozialer Verhaltensweisen und der angemessene Umgang mit Emotionen.

Wie oft sollte das Verhaltensdiagramm eines Kindes aktualisiert werden?

Die Häufigkeit der Aktualisierungen des Verhaltensdiagramms eines Kindes hängt von dem Kind und den spezifischen Verhaltensweisen ab, die verfolgt werden. Es kann angebracht sein, ein tägliches oder wöchentliches Verhaltensdiagramm zu haben, aber die Hauptidee ist, dass Sie den Fortschritt konsequent verfolgen und Feedback geben.

Sollten Belohnungen oder Konsequenzen in Verhaltensdiagrammen verwendet werden?

Bei richtiger Anwendung können Belohnungen eine positive Verhaltensänderung motivieren. Konsequenzen und Strafen können jedoch langfristig nicht wirksam sein und zu negativen Ergebnissen führen. Es ist wichtig, sich auf positive Verstärkung zu konzentrieren und Belohnungen auf die spezifischen Bedürfnisse und Interessen des Kindes abzustimmen. Darüber hinaus ist es wichtig, sicherzustellen, dass die Konsequenzen angemessen und proportional zu dem angesprochenen Verhalten sind.

Was sollten Eltern tun, wenn ihr Kind die Erwartungen auf der Verhaltenstabelle wiederholt nicht erfüllt?

Wenn ein Kind die Erwartungen auf der Verhaltenstabelle dauerhaft nicht erfüllt, sollten die Eltern die Ziele und Erwartungen bewerten, um sicherzustellen, dass sie für das Kind realistisch und erreichbar sind. Es kann auch hilfreich sein, mit einem Lehrer oder Verhaltensspezialisten zusammenzuarbeiten, um alternative Strategien und Interventionen zu entwickeln.

View all of our Poster Templates!
Alle Lehrerressourcen Anzeigen
*(Dies wird eine 2-wöchige kostenlose Testversion starten - keine Kreditkarte erforderlich)
https://www.storyboardthat.com/de/create/verhaltens-diagramm-vorlagen
© 2024 - Clever Prototypes, LLC - Alle Rechte vorbehalten.
StoryboardThat ist eine Marke von Clever Prototypes , LLC und beim US-Patent- und Markenamt eingetragen

Begrenzte Zeit. Nur für Neukunden

Sonderangebot zum Schulanfang!

Bestellungen MÜSSEN bis zum 06.09.24 eingegangen sein!

Beinhaltet:

  • 1 Schule
  • 10 Lehrer
  • 2 Stunden virtuelle PD

30 Tage Geld-zurück-Garantie. Nur für Neukunden. Voller Preis Nach Einführungsangebot

Erstellen eines Angebots

Das geht normalerweise ziemlich schnell :)

Angebot gesendet!

Email an gesendet