https://www.storyboardthat.com/de/lesson-plans/hamlet-von-william-shakespeare/fünf-akt-struktur
STARTEN SIE JETZT IHRE 14-TÄGIGE KOSTENLOSE TESTVERSION!
STARTEN SIE JETZT IHRE 14-TÄGIGE KOSTENLOSE TESTVERSION!

Aktivitätsübersicht


Ein Storyboard That Gebrauch für Storyboard That ist, Schülern zu helfen, ein Diagramm der Storyboard That von einer Storyboard That zu Storyboard That. Dies ist nicht nur ein guter Weg, um die Teile der Handlung zu lehren, sondern verstärkt auch wichtige Ereignisse und hilft den Studenten, ein besseres Verständnis der literarischen Strukturen zu entwickeln.

Die Schüler können ein Storyboard erstellen und zeigen, das das Konzept der Fünf-Akt-Struktur einfängt, indem sie ein sechs Zelle Storyboard, wie die unten. Für jede Zelle, haben die Schüler eine Szene, die die Handlungen in der Reihenfolge folgt: Prolog, Konflikt, steigende Aktion, Climax, Falling Action und Denouement.



Gesetz 1: Prolog

Die Einstellung ist Elsinore Schloss, in Dänemark. Der ehemalige König von Demark ist gestorben, und eine Gruppe von Soldaten sagt seinem Sohn, Prinz Hamlet, dass sie glauben, dass sie seinen Geist gesehen haben. Hamlet sieht später den Geist und es ist tatsächlich sein Vater. Hamlet lernt, dass der König von Hamlets Onkel (dem Bruder des Königs) vergiftet wurde, der seitdem die Königin geheiratet hat und nun der neue König ist.


Gesetz 1: Konflikt

Hamlet fühlt, dass er Rache für seinen Vater suchen muss. Allerdings kämpft er mit der Authentizität des "Geistes" und ist unentschlossen über seine Vorgehensweise.


Akt 2: Steigende Aktion

Claudius stellt zwei von Hamlets alten Freunden, Rosencrantz und Guildenstern, ein, um den Prinzen auszuspionieren. Polonius, Chefberater von Claudius, spiegelt auch Hamlet aus. Die Tochter von Polonius, Ophelia, war von Hamlet beauftragt worden, aber jetzt scheint er sie zurückzuweisen, vielleicht um Claudius zu überzeugen, dass er verrückt ist. Während des Aufstandes versucht Hamlet herauszufinden, ob Claudius wirklich seinen Vater umbringt. Als er hört, dass eine Gruppe von Schauspielern kommt, fordert er, dass sie ein Spiel ausführen, das einen König darstellt, der im Ohr vergiftet wird. Dies imitiert die Art, wie der Geist behauptet, er sei getötet worden. Hamlet denkt, wenn Claudius reagiert, wird es seine Schuld beweisen.


Gesetz 3: Der Höhepunkt

Claudius verlässt das Spiel und geht um Vergebung, um Hamlets Vater zu töten. Hamlet hört dies und will ihn töten. Aber er denkt, wenn er ihn tötet, während er betet, wird Claudius in den Himmel gehen.


Gesetz 4: Fallende Aktion

Hamlet spricht mit seiner Mutter darüber, wie ekelhaft er ist, dass sie mit Claudius verheiratet ist. Hamlet versehentlich tötet Polonius und ist nach England verbannt. Claudius enthält einen Brief an den König von England, der Hamlets Ausführung hindert. Hamlet entkommt und kommt nach Dänemark zurück. Ophelia, zerschlagen von Hamlet's offensichtlicher Verachtung und dem Tod des Vaters, hat sich ertrunken. Hamlet wird von Laertes, dem Ophelia-Bruder, angegriffen, der Hamlet für den Tod seiner Schwester (Ophelia) und seines Vaters (Polonius) verantwortlich macht.


Gesetz 5: Denouement

Bei dem Spiel vergiftet Laertes die Spitze seines Schwertes. Claudius vergiftet eine Tasse und versucht, Hamlet davon zu trinken. Hamlet weigert sich und Queen Gertrude trinkt daraus stattdessen. Laertes sticht Hamlet. Sie greifen, und Laertes wird von seinem eigenen Schwert gestochen und auch vergiftet. Hamlet macht Claudius aus dem Giftbecher und sticht ihn dann mit dem vergifteten Schwert. Am Ende wird nur Horatio die Geschichte erzählen. Fortinbras, König von Norwegen, kommt, um die königliche Familie tot zu finden und behauptet Dänemark.



Vorlage und Klasse Anweisungen

(Diese Anweisungen sind vollständig anpassbar. Nachdem Sie auf "Aktivität kopieren" geklickt haben, aktualisieren Sie die Anweisungen auf der Registerkarte "Bearbeiten" der Aufgabe.)



Studentische Anweisungen

Erstellen Sie ein visuelles Diagramm von Hamlet .


  1. Trennen Sie das Spiel in die Prologue / Exposition, Steigende Action, Climax, Falling Action und Denouement.
  2. Erstellen Sie ein Bild, das einen wichtigen Moment oder eine Menge von Ereignissen für jede der Handlungen repräsentiert.
  3. Schreiben Sie eine Beschreibung der einzelnen Schritte im Diagramm.

Unterrichtsreferenz


Rubrik

(Sie können auch Ihre eigene in der Quick Rubric erstellen.)


Fünf Aktionsstruktur Rubrik (Klasse 9-12)
Erstellen Sie ein Plot-Diagramm für das Spiel mit Prologue / Exposition, Konflikt, steigende Aktion, Climax, Falling Action und Auflösung.
Leistungsfähig Entstehenden Anfang Versuch es Noch Einmal
Beschreibende und Visuelle Elemente
Zellen haben viele beschreibende Elemente und bieten dem Leser eine lebendige Darstellung.
Zellen haben viele beschreibende Elemente, aber der Fluss von Zellen kann schwer zu verstehen gewesen sein.
Zellen haben nur wenige beschreibende Elemente, oder haben Visuals, die die Arbeit verwirrend machen.
Zellen haben wenige oder keine beschreibenden Elemente.
Grammatik / Rechtschreibung
Textables haben drei oder weniger Rechtschreib- / Grammatikfehler.
Textables haben vier oder weniger Rechtschreib- / Grammatikfehler.
Textables haben fünf oder weniger Rechtschreib- / Grammatikfehler.
Textables haben sechs oder mehr Rechtschreib- / Grammatikfehler.
Beweis der Anstrengung
Die Arbeit ist gut geschrieben und sorgfältig durchdacht. Student hat sowohl Peer-und Lehrer-Bearbeitung.
Die Arbeit ist gut geschrieben und sorgfältig durchdacht. Student hat entweder Lehrer oder Peer-Bearbeitung, aber nicht beides.
Student hat weder Peer, noch Lehrer Editing getan.
Arbeit zeigt keinen Beweis für jede Anstrengung.
Grundstück
Alle Teile des Plots sind im Diagramm enthalten.
Alle Teile des Plots sind im Diagramm enthalten, aber eine oder mehrere ist verwirrend.
Teile des Plots fehlen aus dem Diagramm, und / oder einige Aspekte des Diagramms machen die Handlung schwer zu folgen.
Fast alle Teile des Plots fehlen aus dem Diagramm, und / oder einige Aspekte des Diagramms machen die Handlung sehr schwer zu folgen.


Wie man Eine Diskussion Über Shakespeares Fünf-Akte-Struktur Anregt

1

Einführung Einer Struktur mit Fünf Akten

Lehrer können damit beginnen, einfache und einfache Definitionen der Fünf-Akte-Struktur zu geben. Sie können den literarischen Kontext und die Bedeutung dieser Struktur in Shakespeares Werk vorstellen. Sie können ein bestimmtes Stück wie Hamlet auswählen und es als Beispiel für die Analyse verwenden.

2

Lesen und Analysieren in Gruppen

Teilen Sie die Schüler in kleinere Gruppen auf und geben Sie jeder Gruppe einen bestimmten Akt aus dem ausgewählten Stück. Jede Gruppe sollte den vorgegebenen Akt lesen und dann dessen Inhalt besprechen, wobei sie sich auf die Charakterentwicklung, neue Spannungen und wichtige Ereignisse konzentrieren sollte.

3

Akt-für-Akt-Analyse

Bringen Sie alle wieder im Klassenzimmer zusammen und bitten Sie sie, die Kritik ihrer Gruppe an der zugewiesenen Handlung vorzubringen. Ermutigen Sie Ihre Schüler, darüber zu sprechen, wie jeder Akt die Handlung insgesamt vorantreibt und dazu beiträgt, dass die Themen des Stücks Gestalt annehmen.

4

Wendepunkte Herausfinden

Sprechen Sie über die Idee von Wendepunkten in jedem Akt – Sekunden, die den Verlauf der Erzählung oder die Entscheidungen der Charaktere verändern. Bitten Sie die Schüler, zentrale Szenen im Stück hervorzuheben und ihre Relevanz zu erläutern.

5

Erinnern Sie Sich an die Hauptideen

Fassen Sie die Hauptpunkte des Gesprächs noch einmal zusammen, um die Diskussion abzuschließen. Unterstreichen Sie, wie wichtig es ist, die Struktur zu verstehen, um Shakespeares Stücke zu lesen und zu würdigen.

Häufig Gestellte Fragen zu Shakespeares Fünf-Akten-Struktur in Hamlet

Welche Fünf-Akte-Struktur verwendet Shakespeare?

Shakespeare verwendete üblicherweise einen dramatischen Rahmen namens „Fünf-Akte-Struktur“, um seine Stücke zu organisieren. Es gliedert ein Stück in fünf verschiedene Akte, von denen jeder einem eigenen erzählerischen Zweck dient und im Verlauf des Dramas für Spannung sorgt.

Können andere Shakespeare-Stücke die Fünf-Akte-Struktur verwenden?

Ja, die Struktur mit fünf Akten wird in vielen Shakespeare-Stücken verwendet, darunter Komödien, Tragödien und Historien. Dieser Rahmen ist ein flexibles Werkzeug zur Untersuchung der narrativen Entwicklung seiner Werke.

Was hat Shakespeare dazu bewogen, sich für das Format mit fünf Akten zu entscheiden?

Shakespeare verwendete die Fünf-Akte-Struktur, weil es ihr gelang, einen kohärenten Erzählfluss zu erzeugen, die Spannung im Laufe der Zeit zu steigern und dramatische Höhepunkte hervorzurufen. Dadurch war er in der Lage, komplizierte Handlungsstränge zu erschaffen und die Zuschauer zu faszinieren.

Wie kann die Kenntnis der Fünf-Akte-Struktur unsere Sicht auf „Hamlet“ verbessern?

Das Verständnis des Formats hilft uns, besser zu verstehen, wie jeder Akt mit den Themen und Charakterbögen des Stücks zusammenhängt. Es hilft dabei, den Höhepunkt, die Auflösung und die wichtigsten Wendepunkte der Erzählung zu identifizieren. Leser können das Stück auch besser verstehen und eine tiefere Verbindung herstellen, wenn sie die Struktur der fünf Akte bereits kennen.




*(Dies wird eine 2-wöchige kostenlose Testversion starten - keine Kreditkarte erforderlich)
https://www.storyboardthat.com/de/lesson-plans/hamlet-von-william-shakespeare/fünf-akt-struktur
© 2024 - Clever Prototypes, LLC - Alle Rechte vorbehalten.
StoryboardThat ist eine Marke von Clever Prototypes , LLC und beim US-Patent- und Markenamt eingetragen