Mehr Bilder
Enzyklopädien
https://www.storyboardthat.com/de/innovations/kleben
x
Storyboard That Logo

Möchten Sie Storyboards wie dieses erstellen?

Use Storyboard That!

Probieren Sie Storyboard That!

Erstellen Sie ein Storyboard

Leim ist ein flüssiger Klebstoff aus natürlichen oder synthetischen Quellen und wird in einer Reihe von verschiedenen Situationen verwendet, um zwei Oberflächen miteinander zu verbinden.

Klebstoff wird verwendet, um zwei Oberflächen miteinander zu verbinden. Klebstoff hat viele Vorteile gegenüber anderen Methoden zum Verbinden von Dingen, wie Nähen, thermisches Verbinden oder mechanisches Befestigen. Klebstoffe werden in großem Umfang in der Herstellung verwendet und es gibt kaum Produkte, die bei ihrer Herstellung keine Klebstoffe verwenden. Klebstoffe können verwendet werden, um das Produkt zusammenzuhalten oder Etiketten auf Verpackungen anzubringen.

Klebstoffe werden seit Tausenden von Jahren von Menschen verwendet. Frühe Klebstoffe wurden von Bäumen gewonnen und zur Herstellung von Werkzeugen wie Äxten verwendet. Die nächste Entwicklung war die Herstellung von Klebstoff aus tierischen Produkten. Frühe indianische Zivilisationen kochten Tierhufe, um Klebstoffe herzustellen. Längeres Kochen der Hufe extrahiert Kollagen, das verwendet werden kann, um Oberflächen miteinander zu verbinden. Das Wort „Kollagen“ kommt vom griechischen kolla , was Leim bedeutet. Die erste kommerzielle Leimfabrik wurde 1690 in Holland eröffnet. Dort stellten sie Klebstoffe aus Tierhäuten her. Leime wurden im 17. Jahrhundert in großem Umfang von Handwerkern verwendet, die mit Holz arbeiteten und zur Herstellung von Möbeln und Musikinstrumenten verwendet wurden.

Die nächste große Entwicklung war die Herstellung von Klebstoffen aus synthetischen Stoffen. Der erste kommerziell hergestellte synthetische Klebstoff war Karlsons Klister im Jahr 1910. Synthetisch hergestellte Klebstoffe boten mehr Flexibilität, Zähigkeit, Beständigkeit und schnellere Trocknungszeit als natürliche Klebstoffe. Dies führte dazu, dass Klebstoffe in vielen neuen Bereichen eingesetzt werden konnten.

Einer der beliebtesten Haushaltskleber des 20. Jahrhunderts ist Sekundenkleber (auch bekannt als Cyanacrylat). Sekundenkleber wurde 1942 versehentlich entdeckt, als Dr. Harry Coover versuchte, während des Zweiten Weltkriegs klare Plastikvisiere für alliierte Soldaten herzustellen. Sekundenkleber wurde erstmals 1958 unter dem Namen Eastmen 910 an die Öffentlichkeit verkauft. Sekundenkleber trocknet schnell und kann verwendet werden, um eine Reihe von Materialien miteinander zu verbinden.

Bringen Sie Dies in Ihr Klassenzimmer!

Die illustrierten Storyboards haben leicht verdauliche Informationen mit einem visuellen, um Verständnis und Retention zu stimulieren. Storyboard That ist eine studentische Agentur, und wir wollen, dass jeder Geschichtenerzähler ist. Storyboards bieten ein ausgezeichnetes Medium, um zu zeigen, was die Schüler gelernt haben und um anderen zu unterrichten.

Student Presenting a Storyboard
  • Weisen Sie jedem Schüler einen Begriff / eine Person / ein Ereignis zu, um sein eigenes Storyboard zu vervollständigen.
  • Erstellen Sie Ihre eigene Bildenzyklopädie zu einem Thema, das Sie gerade studieren.
  • Erstellen Sie eine Bildenzyklopädie der Personen in Ihrer Klasse oder Schule.
  • Veröffentlichen Sie Storyboards in den sozialen Medienkanälen der Klasse und der Schule.
  • Kopieren und bearbeiten Sie diese Storyboards und Enzyklopädiebilder und verwenden Sie sie als Referenzen oder Bildmaterial.

Erfahren Sie mehr über Erfindungen und Entdeckungen, die die Welt verändert haben, in unserem Illustrierten Leitfaden für Innovationen!
Alle Lehrerressourcen Anzeigen
*(Dies wird eine 2-wöchige kostenlose Testversion starten - keine Kreditkarte erforderlich)
https://www.storyboardthat.com/de/innovations/kleben
© 2023 - Clever Prototypes, LLC - Alle Rechte vorbehalten.
StoryboardThat ist eine Marke von Clever Prototypes , LLC und beim US-Patent- und Markenamt eingetragen