https://www.storyboardthat.com/de/biography/malcolm-x

Illustrierte Leitfaden für Biographien

Malcolm X


Umstritten, trennend, ikonisch: Malcolm X (1925-1966) war eine Schlüsselfigur der afroamerikanischen Menschenrechtsbewegung. Als Verfechter des schwarzen Nationalismus und eine prominente Figur in der Nation of Islam wurde Malcolm X berühmt für seine beredten und artikulierten Anklagen der Rassenungleichheit in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Malcolm X
Malcolm X

Beispiel

Erstellen Sie ein Storyboard

Malcolm X

Malcolm X wurde am 19. Mai 1925 in Omaha, Nebraska, als Malcolm Little geboren. Malcolm war eines von acht Kindern in einer Familie, die aufgrund von Misshandlungen und Belästigungen gezwungen wurde, denen weiße supremakistische Gruppen wie der Klu Klux Klan und die Schwarze Legion ausgesetzt waren. Obwohl der Versuch unternommen wurde, der Einschüchterung zu entkommen, wurde das Haus der Familie niedergebrannt und Earl Little wurde unter verdächtigen Umständen tot aufgefunden, obwohl die damalige Polizei beide Ereignisse auf Unfälle zurückführte. Nach dem Tod seines Vaters wurde Malcolms Mutter in eine psychiatrische Anstalt verlegt und die Geschwister getrennt. Malcolm hielt sich in zahlreichen Pflegeheimen auf und wurde trotz seines außergewöhnlichen Könnens als Gymnasiast in kriminelle Aktivitäten verwickelt. 1946 wurde er wegen Inhaftierung wegen Diebstahls verhaftet.

Während seiner zehnjährigen Haft verbrachte er einen Großteil seiner Zeit in der Gefängnisbibliothek. Er lehnte seinen Nachnamen auch ab, da "Little" nicht sein Nachname war, sondern der Name des Sklavenhalters seiner Vorfahren. Stattdessen entschied er sich für den Namen "Malcolm X", das "X", das den verlorenen Namen seiner afrikanischen Vorfahren kennzeichnet. Im Gefängnis engagierte sich Malcolm auch für die Nation of Islam, eine afroamerikanische politische Bewegung, die in Malcolms Mitgliedschaft einen enormen Zuwachs verzeichnete. Die Organisation wurde von Elijah Muhammad geleitet und setzte sich für die Trennung von Schwarzen und Weißen ein, während sie die Strategie der Gewaltlosigkeit ablehnte, die von der Bürgerrechtsbewegung angenommen wurde. In dieser Zeit sammelte Malcolm ebenso viele Kritiker wie Anhänger, und er hielt kraftvolle Reden, in denen er die Ermächtigung und das Erwachen schwarzer Amerikaner forderte und sich den Ruf eines militanten Radikals am Rande der Bürgerrechtsbewegung und am Rande der USA erlangte Widerspruch mit anderen prominenten Aktivisten wie Martin Luther King Jr.

Malcolm wurde von der Nation des Islam desillusioniert, als er feststellte, dass Mohammed im Gegensatz zu den Lehren der Organisation mit einer Reihe von außerehelichen Angelegenheiten befasst war. Malcolm verließ die Nation of Islam 1964 öffentlich und gründete seine eigene Organisation Muslim Mosque Inc. Malcolm begann eine Zeit der Selbstreflexion und des persönlichen Wachstums, in der er durch den Nahen Osten und Afrika reiste, nach Mekka pilgerte und bekehrte zum sunnitischen Islam. Malcolm begann, Ähnlichkeiten zwischen dem Kampf um die Rassengleichheit in den USA und dem Kampf um Unabhängigkeit zu finden, mit dem viele postkoloniale Nationen auf der ganzen Welt konfrontiert sind. Seine Philosophie und seine spirituellen Ansichten ließen allmählich nach, und seine Ideologie schien sich an die gewaltlosen Aktivisten anzupassen, die er zuvor kritisiert hatte.

Ironischerweise wurde er am 21. Februar 1965 im Audubon Ballroom in Manhattan im Alter von 39 Jahren ermordet, als er begann, sich einer gewaltlosen Strategie zuzuwenden, als er sich auf die Menschenmenge vorbereitete. Die drei Männer, die wegen seiner Erschießung verurteilt wurden, waren alle Mitglieder der Nation of Islam. An seinem Begräbnis nahmen eintausendfünfhundert Menschen teil, bei denen ein Auszug aus einem Brief, den er während seiner Reise an einen Freund geschickt hatte, vorgelesen wurde: "Meine Reise ist fast zu Ende ... Ich schreibe diese Dinge, damit Sie es wissen werden Die enorme Sympathie und Unterstützung, die wir zwischen den afrikanischen Staaten für unseren Menschenrechtskampf haben, ist die Hauptsache, dass wir eine Vereinigte Front haben, in der unsere wertvollste Zeit und Energie nicht im Kampf miteinander vergeudet werden. "

Bedeutende Leistungen von Malcolm X

  • Einer der gefragtesten Redner in den USA (nach der New York Times 1963)
  • Formte die Moslemische Moschee Inc und Organisationen der Afro-Amerikanischen Einheit
  • Führte 1963 die Unity Rally in Harlem, eines der größten Bürgerrechtsveranstaltungen in der Geschichte der USA

Malcolm X Zitate

"Wenn Sie ein Messer neun Zoll in meinen Rücken stecken und es sechs Zoll herausziehen, gibt es keinen Fortschritt. Wenn du es ganz rausziehst, ist das kein Fortschritt. Fortschritt heilt die Wunde, die der Schlag verursacht hat. Und sie haben nicht einmal das Messer herausgezogen, viel weniger heilen die Wunde. Sie werden nicht einmal zugeben, dass das Messer da ist. "


"Ich bin für die Wahrheit, egal wer es erzählt. Ich bin für Gerechtigkeit, egal für wen oder dafür. "


"Sie können den Frieden nicht von der Freiheit trennen, denn niemand kann in Frieden sein, wenn er nicht seine Freiheit hat."


Erstellen Sie ein Storyboard
Siehe Alle Biographien

Wie benutze ich das?

Die illustrierten Storyboards haben leicht verdauliche Informationen mit einem visuellen, um Verständnis und Retention zu stimulieren. Storyboard That ist eine studentische Agentur, und wir wollen, dass jeder Geschichtenerzähler ist. Storyboards bieten ein ausgezeichnetes Medium, um zu zeigen, was die Schüler gelernt haben und um anderen zu unterrichten.

Student Präsentiert ein Storyboard

Nutzen Sie diese illustrierten Anleitungen als Sprungbrett für individuelle und klassenweite Projekte!


  • Weisen Sie jedem Schüler einen Begriff / eine Person / ein Ereignis zu, um ein eigenes Storyboard zu erstellen
  • Erstelle deinen eigenen illustrierten Leitfaden zu einem Thema, das du studierst
  • Erstellen Sie einen illustrierten Leitfaden für die Personen in Ihrer Klasse oder Schule
  • Post-Storyboards für Social-Media-Kanäle in Klassen und Schulen
  • Kopiere und bearbeite diese Storyboards und verwende sie als Referenzen oder Visuals
Erstellen Sie ein Storyboard

Preisgestaltung




Erstellen Sie ein Storyboard
https://www.storyboardthat.com/de/biography/malcolm-x
© 2019 - Clever Prototypes, LLC - Alle Rechte vorbehalten.

Hilfe Storyboard That!

Entdecken Sie Unsere Artikel und Beispiele

Geschäftsressourcen

Alle GeschäftsartikelGeschäftsvorlagen

Filmressourcen

FilmressourcenVideomarketing

Illustrierte Anleitungen

BusinessBildung
Versuchen Sie Unsere Anderen Websites!

Photos for Class - Suche nach School-Safe, Creative Commons Fotos! ( Es selbst zitiert für Sie! )
Quick Rubric - Leicht machen und teilen Great Looking Rubrics!
Bevorzugen Sie eine andere Sprache?

•   (English) Malcolm X   •   (Español) Malcolm x   •   (Français) Malcolm X   •   (Deutsch) Malcolm X   •   (Italiana) Malcolm X   •   (Nederlands) Malcolm X   •   (Português) Malcolm X   •   (עברית) מלקולם אקס   •   (العَرَبِيَّة) مالكولم اكس   •   (हिन्दी) मैल्कम एक्स   •   (ру́сский язы́к) Малькольм Х   •   (Dansk) Malcolm X   •   (Svenska) Malcolm X   •   (Suomi) Malcolm X   •   (Norsk) Malcolm X   •   (Türkçe) Malcolm X   •   (Polski) Malcolm x   •   (Româna) Malcolm X   •   (Ceština) Malcolm X   •   (Slovenský) Malcolm X   •   (Magyar) Malcolm X   •   (Hrvatski) Malcolm X   •   (български) Малкълм Х   •   (Lietuvos) Malcolm X   •   (Slovenščina) Malcolm X   •   (Latvijas) Malcolm X   •   (eesti) Malcolm X