https://www.storyboardthat.com/de/articles/e/geschlecht-und-sexualität

Geschlecht und Sexualität

Sexualität im Gesundheitskurs Diskutieren

Von Patrick Healey

Schauen Sie sich unbedingt alle unsere Ressourcen auf der Seite Gesundheit und Wellness an!

Die menschliche Sexualität ist ein differenziertes Thema, und den Schülern werden möglicherweise widersprüchliche Informationen präsentiert. Das Thema im Klassenzimmer anzugehen kann für jeden eine komplexe Aufgabe sein, aber das Thema zu ignorieren ist keine Lösung. Jugendliche möchten heute über dieses Thema sprechen, und die Rolle des Lehrers besteht darin, die Diskussion auf lehrreiche und fortschrittliche Weise zu erleichtern.

Das Erstellen von Storyboards zum Vermitteln von Definitionen ist ein leistungsstarkes visuelles Werkzeug, um die Identität von Personen zu definieren. Das Vorurteil, wie eine Person für verschiedene Geschlechter aussieht, kann beleidigend sein. Storyboard That hat eine Lösung für dieses Dilemma: Stickies . Die Stickies können geschlechtsneutral oder eindeutig männlich / weiblich sein. Dies wird dazu beitragen, anstößige visuelle Effekte zu eliminieren und die Diskussion in ein positives Licht zu rücken. Es ist möglicherweise keine gute Idee, die Schüler zu bitten, Storyboard-Grafiken zu erstellen, die der Terminologie entsprechen, da sie möglicherweise versehentlich anstößiges Material erstellen. Wenn Sie jedoch möchten, dass die Schüler ihre eigenen Antworten erstellen, kann es hilfreich sein, zu Beginn des Unterrichts ein Gespräch über Stereotype zu führen. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für erzieherische Storyboards, die für die Diskussion im Klassenzimmer verwendet werden können.




Erstellen Sie ein Storyboard 

(Dies wird eine 2-wöchige kostenlose Testversion starten - keine Kreditkarte erforderlich)


Terminologie definieren


Die Definition der Terminologie ist der erste logische Schritt in einer Einheit. Der Unterricht verläuft reibungslos und sicher, wenn die Schüler wissen, wie sie ihre Gedanken angemessen ausdrücken können. Beim Versuch, die verschiedenen Begriffe für Sexualität zu definieren, können einige Wörter mehrdeutig erscheinen. Es ist wichtig, dass sich die Schüler nicht auf bestimmte Definitionen jeder Sexualität oder Geschlechtsidentität konzentrieren. Tatsächlich sind viele Begriffe vage, um bestimmte Bezeichnungen zu vermeiden. Es ist wichtig, dass die Schüler verstehen, dass Menschen nicht immer genau in eine Identität passen und dass Identitäten vielfältig und vielfältig sind.

Das Gefühl, zu etwas zu gehören, ist eine mächtige Sache, und daher bevorzugen einige Leute in der LGBTQ-Community Labels, die ihrer Identität entsprechen. Auf diese Etiketten folgt oft ein Gefühl der Erleichterung, wenn jemand seine Identität findet. Auf der anderen Seite sind andere zufrieden mit dem, was sie sind, und haben nicht das Bedürfnis, Etiketten zu verwenden oder sich mit größeren Gruppen mit ähnlichen Identitäten zu identifizieren. Nicht jeder passt in zwei oder drei Kategorien. Sind Etiketten notwendig? Nein, aber sie sind wichtig.

Eine unvollständige Liste der zu verstehenden Sexualitätsbegriffe:

Sex Klassifizierung von Säuglingen bei der Geburt anhand der äußeren Anatomie, entweder männlich oder weiblich; Oft Sex bei der Geburt zugewiesen, anstatt nur Sex
Cis-Geschlecht Die Geschlechtsidentität einer Person stimmt mit dem Geschlecht überein, das bei der Geburt festgelegt wurde
Sexualität Die sexuelle Orientierung einer Person
Heterosexuell Eine sexuelle Orientierung, die diejenigen beschreibt, die sich von einem anderen Geschlecht angezogen fühlen
Fröhlich Eine sexuelle Orientierung, die diejenigen beschreibt, die sich emotional und sexuell von Menschen ihres eigenen Geschlechts angezogen fühlen (häufiger zur Beschreibung von Männern).
Lesbian Eine sexuelle Orientierung, die von Frauen identifizierte Personen beschreibt, die sich sexuell und emotional von anderen von Frauen identifizierten Personen angezogen fühlen
Bisexuell Eine sexuelle Orientierung, die eine Person beschreibt, die sich emotional und sexuell von Menschen ihres eigenen Geschlechts und anderen Geschlechtern angezogen fühlt
Pansexuell Eine sexuelle Orientierung, die eine Person beschreibt, die sich emotional und sexuell von Menschen aller Geschlechtsidentitäten angezogen fühlt
Asexuell Ein Begriff, der manchmal verwendet wird, um jemanden zu beschreiben, der keine bis sehr geringe sexuelle und / oder emotionale Anziehung zu anderen hat
Queer Ein Überbegriff, der verwendet wird, um Personen zu beschreiben, die ihre sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität als außerhalb gesellschaftlicher Normen stehend betrachten.
Einige Leute benutzen diesen Begriff nicht, weil er als Hassrede verwendet wird, aber andere haben die Bedeutung zurückgefordert.
Nicht binär oder geschlechtsspezifisch Beschreibt jemanden, dessen Geschlechtsidentität außerhalb der traditionellen geschlechtsspezifischen Binärzahl von männlich und weiblich liegt. Manchmal beschreiben sich Menschen mit keinem oder mehr als einem Geschlecht.
Intersex Eine Bezeichnung für eine Kombination von Chromosomen, Gonaden, Hormonen, inneren Geschlechtsorganen und Genitalien, die sich von den beiden erwarteten Mustern bei Männern oder Frauen unterscheidet
-Flüssigkeit Im Allgemeinen beschreibt Fluid (ity) eine Identität, die sich im Laufe der Zeit zwischen oder innerhalb der Mischung der verfügbaren Optionen ändern oder verschieben kann, wenn ein anderer Begriff wie Gender-Fluid oder Fluid-Sexualität angehängt ist
Transgender Beschreibt eine Person, deren Geschlechtsidentität und bei der Geburt zugewiesenes Geschlecht nicht übereinstimmen. wird auch als Überbegriff verwendet, um Geschlechtsidentitäten außerhalb von männlich und weiblich einzuschließen
Polygender Ein Begriff, der sich auf Personen bezieht, die sich entweder zu verschiedenen Zeiten oder zur gleichen Zeit als mehr als ein Geschlecht identifizieren
Gender-Befragung Jemand verarbeitet, erforscht oder hinterfragt, wie sie ihre Geschlechtsidentität ausdrücken
Übergang Dieser Begriff wird in erster Linie verwendet, um den Prozess zu bezeichnen, den eine transsexuelle Person durchläuft, wenn sie ihr körperliches Erscheinungsbild ändert, um entweder mit dem Geschlecht / Geschlecht, das sie sich selbst als übereinstimmend empfindet, und / oder um mit ihrem Geschlechtsausdruck in Einklang zu sein
Transsexuelle Ein Begriff, der manchmal in der medizinischen Forschung und von Transgender-Personen verwendet wird und sich auf Personen bezieht, die von einem Geschlecht auf ein anderes übergegangen sind
Skoliosexuelle Ein Begriff, der sich auf Personen bezieht, die sich in erster Linie sexuell, romantisch und / oder emotional von geschlechtsspezifischen, transgender-, transsexuellen und / oder nicht-binären Personen angezogen fühlen
LGBTQ Akronym für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle und Fragende
Verbündete Jemand, der Mitglieder der LGBTQ-Community respektiert und unterstützt
Befürworten Jemand, der gegen die Unterdrückung der LGBTQ-Community kämpft


Bei der Diskussion neuer Begriffe, insbesondere zu diesem Thema, ist es wichtig, so klar wie möglich zu sein und Begriffe nicht zu verwechseln. Diese Grafiken in den von Ihnen erstellten Beispiel-Storyboards ermöglichen ein klareres Verständnis und eine Verbesserung der Terminologie. Dieses Thema kann für Lehrer und Schüler einschüchternd sein, aber die Einfachheit der Charaktere macht die Begriffe weniger beängstigend.


Auswirkungen von Geschlechterrollen

Die Erwartungen an eine Kindheit können sich je nach dem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht drastisch unterscheiden. Die Annahme, dass das Geschlecht dem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht entspricht, beginnt vor der Geburt, wenn ein zukünftiger Elternteil Geschenke erhält, die einer Geschlechtsnorm entsprechen. Spielzeug für Kinder hilft, Geschlechterrollen zu formen. Männern können Lastwagen und Plastikwerkzeuge, Bausteine oder Armeemänner gegeben werden. Frauen können Prinzessinkleider, Plastikküchengarnituren und Puppen erhalten. Alle diese Objekte repräsentieren gesellschaftliche Geschlechtsnormen.

Während es keine negative Sache ist, einem Kind eine Puppe zu geben, um die Wichtigkeit der Fürsorge zu unterstreichen, lassen gesellschaftliche Geschlechtsnormen dies oft so erscheinen. Wenn zum Beispiel eine Puppe einem männlichen Kind geschenkt wird, kann sie „verpönt“ werden, da Jungen, die mit Puppen spielen, außerhalb der Geschlechtsnormen liegen. Als Gesellschaft tun wir Ungerechtigkeiten, indem wir Geschlechterrollen definieren und einschränken. Diese Schlussfolgerungen scheinen zu dieser Zeit vielleicht kein großes Problem zu sein, können aber den Einzelnen wirklich verwirren, wenn er beginnt, seine Identität zu entwickeln.

Der Umgang mit Kindern hat auch einen großen Einfluss auf die Geschlechterrollen und ihre Identität. Wie wird dieses Kind normalerweise behandelt, wenn ein Junge fällt und kratzt? Wenn ein Mädchen hinfällt und kratzt, werden sie anders behandelt? Kinder verinnerlichen Botschaften, wenn ihnen gesagt wird, sie sollen "aufsaugen" oder "Schmutz darin reiben". Sie ignorieren entweder den Schmerz oder entscheiden, dass ihr Schmerz keine große Sache ist und gehen weiter. Dies ist kein gesunder Bewältigungsmechanismus für Kinder und kann zu schlechten Bewältigungsfähigkeiten führen. Lassen Sie die Schüler über die langfristigen Auswirkungen von Geschlechterrollen in der Gesellschaft nachdenken, indem Sie ein Storyboard erstellen. Bilder können zu Diskussionen und zum Nachdenken anregenden Antworten führen.

Diese Aktivität fordert die Schüler auf, kritisch darüber nachzudenken, wie die langfristigen Ergebnisse in jeder Situation aussehen. Wenn Sie diese Aktivität modifizieren und die Schüler auffordern, ihre eigenen Beispiele für Geschlechtsnormen zu erstellen, können sie ihre eigenen ähnlichen Erfahrungen visualisieren, wodurch eine Reflexionsbewertung erstellt wird. Im Folgenden finden Sie ein Beispiel für ein Storyboard, das die Schüler entweder alleine oder im Rahmen einer Klassendiskussion direkt ausfüllen können.



Erstellen Sie ein Storyboard 

(Dies wird eine 2-wöchige kostenlose Testversion starten - keine Kreditkarte erforderlich)



Anwalt, Verbündeter, Akzeptieren

Der interne Konflikt zwischen befragten oder LGBT-identifizierten Studenten ist möglicherweise grenzenlos und überwältigend. Schüler, die sich nicht als Teil der LGBTQ-Community identifizieren, fühlen sich in diesem Thema möglicherweise etwas verloren oder als Außenseiter. Manchmal haben sie das Gefühl, nicht zu wissen, was sie sagen sollen. Verständlicherweise möchten sie möglicherweise niemanden beleidigen oder wissen nicht, wie sie helfen sollen. Die Einführung der drei A ist ein guter Ausgangspunkt für die Schüler, um zu verstehen, welche Rollen sie spielen können. Studenten, die nicht Teil der LGBTQ-Community sind, können ein Verbündeter, ein Anwalt und jemand sein, der Differenzen akzeptiert .

Es ist eine wichtige Rolle, ein Verbündeter der LGBTQ-Community zu sein. Ein Verbündeter unterstützt die Mitglieder der Gemeinschaft, indem er offen für ehrliche Gespräche ist. Es geht darum, wertfrei zuzuhören und dabei den Respekt vor der Person und den anvertrauten Informationen zu wahren. Es braucht ein gewisses Maß an Mut, ein Verbündeter zu sein. Auch heute gibt es noch Vorurteile gegenüber der LGBTQ-Community, und ein Verbündeter der Minderheit zu sein, ist ein Schritt in die richtige Richtung. Unten sehen Sie ein Storyboard, das den Schülern zeigt, wie sie sich verbünden können.



Erstellen Sie ein Storyboard 

(Dies wird eine 2-wöchige kostenlose Testversion starten - keine Kreditkarte erforderlich)


Anwalt zu sein ist keine leichte Aufgabe. Dies ist jemand, der sich der Unterdrückung der LGBTQ-Community widersetzt, ein Vorbild für seine Altersgenossen ist und die Umgebung in eine akzeptablere Umgebung verwandelt, indem er Organisationen beitritt oder Organisationen gründet und über Belästigungen von LGBTQ-Personen berichtet. Unten finden Sie ein Storyboard, das den Schülern zeigt, wie sie Anwälte werden können.



Erstellen Sie ein Storyboard 

(Dies wird eine 2-wöchige kostenlose Testversion starten - keine Kreditkarte erforderlich)


Es ist auch wichtig, dass die Schüler lernen, individuelle Unterschiede zu akzeptieren, aber dies ist das Mindeste, was sie tun können. Jemand, der Menschen als solche akzeptiert und versteht, dass die Geschlechtsidentität nicht direkt mit dem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht zusammenhängt, ist ein Lernziel für diese Diskussion. Das folgende Storyboard zeigt beispielhaft, wie einfach es sein kann, Unterschiede zu akzeptieren.



Erstellen Sie ein Storyboard 

(Dies wird eine 2-wöchige kostenlose Testversion starten - keine Kreditkarte erforderlich)


Es ist leichter gesagt als getan, ein Verbündeter, Anwalt oder Akzeptant von Differenzen zu sein; Nur zu definieren, was sie sind, reicht nicht aus. Die Umsetzung von Informationen erfordert Übung und Selbstvertrauen. Das Zeigen verschiedener Arten, eines der drei A zu sein, lässt es einfacher erscheinen. Wenn die Schüler gebeten werden, ihre eigenen Storyboards zu erstellen, während sie einige der drei A's spielen, wird das Vertrauen aufgebaut, in der Realität zu handeln.




Studenten sind ein Produkt ihrer Umwelt und die Unverträglichkeit von Unterschieden ist ein erlerntes Verhalten. Die Schaffung einer akzeptablen Klassenzimmereinstellung für alle Schüler wird dazu beitragen, Belästigungen zu vermeiden und das Verständnis zu fördern. Wenn jemand lernen kann, zu diskriminieren, kann er lernen, akzeptabler zu sein. Die Hauptaufgabe eines Lehrers bei der Ermöglichung einer sicheren Unterrichtsumgebung besteht darin, Wege zu mehr Akzeptanz aufzuzeigen. Verbündeter, Anwalt oder Akzeptanz anderer zu sein, sind nur einige Möglichkeiten, die LGBTQ-Studenten und die Gemeinschaft zu unterstützen. Die Community zu verstehen, wie man sie unterstützt und wie man ihre Kollegen unterstützt, sind nur einige Möglichkeiten, dieses Thema in Ihrem Klassenzimmer zu vermitteln.

Zusätzliche Ressourcen für Aktivitäten

Außerhalb der oben genannten Aktivitätsvorschläge möchten Sie möglicherweise Poster, PSAs oder Arbeitsblätter erstellen, um die Klassendiskussionen zu ergänzen. Dies sind zwar keine notwendigen Komponenten, um Geschlecht und Sexualität im Klassenzimmer zu vermitteln, sie können jedoch als zusätzliche Mittel zur Verstärkung von Informationen dienen und den Schülern im Fall von Arbeitsblättern einen Ort bieten, an dem sie ihre Gedanken tatsächlich an einem Ort schreiben können, der nicht sichtbar ist von anderen Schülern (wenn sie sich unwohl fühlen oder Informationen austauschen müssen).



Hilfe Storyboard That!

Suchen Sie Mehr?

Schauen Sie sich den Rest unserer Lehrer-Führer und Lektionspläne!


Alle Lehrer-Ressourcen anzeigen


Unsere Plakate auf ZazzleUnsere Lehren für Lehrer Zahlen Lehrer



Clever Logo Google Classroom-Logo Student Privacy Pledge signatory
https://www.storyboardthat.com/de/articles/e/geschlecht-und-sexualität
© 2019 - Clever Prototypes, LLC - Alle Rechte vorbehalten.
Starten Sie Meine Kostenlose Testversion
Entdecken Sie Unsere Artikel und Beispiele

Geschäftsressourcen

Alle GeschäftsartikelGeschäftsvorlagen

Filmressourcen

FilmressourcenVideomarketing

Illustrierte Anleitungen

BusinessBildung
Versuchen Sie Unsere Anderen Websites!

Photos for Class - Suche nach School-Safe, Creative Commons Fotos! ( Es selbst zitiert für Sie! )
Quick Rubric - Leicht machen und teilen Great Looking Rubrics!
Bevorzugen Sie eine andere Sprache?

•   (English) Gender and Sexuality   •   (Español) Género y Sexualidad   •   (Français) Genre et Sexualité   •   (Deutsch) Geschlecht und Sexualität   •   (Italiana) Genere e Sessualità   •   (Nederlands) Geslacht en Seksualiteit   •   (Português) Género e Sexualidade   •   (עברית) מין ומיניות   •   (العَرَبِيَّة) الجنس والجنس   •   (हिन्दी) लिंग और कामुकता   •   (ру́сский язы́к) Пол и Сексуальность   •   (Dansk) Køn og Seksualitet   •   (Svenska) Kön och Sexualitet   •   (Suomi) Sukupuoli ja Seksuaalisuus   •   (Norsk) Kjønn og Seksualitet   •   (Türkçe) Cinsiyet ve Cinsellik   •   (Polski) Płeć i Seksualność   •   (Româna) Sexul și Sexualitatea   •   (Ceština) Pohlaví a Sexuální Orientace   •   (Slovenský) Pohlavie a Sexualita   •   (Magyar) Nemek és Szexualitás   •   (Hrvatski) Spol i Seksualnost   •   (български) Пол и Сексуалност   •   (Lietuvos) Lytis ir Seksualumas   •   (Slovenščina) Spol in Spolnost   •   (Latvijas) Dzimums un Seksualitāte   •   (eesti) Sugu ja Seksuaalsus