https://www.storyboardthat.com/de/articles/e/t-karten

Was ist ein T-Chart?

T-Chart Layout -Vergleichen und Kontrast - Ursache und Wirkung Grafik-Veranstalter


AT Chart (oder T-Chart) ist ein grafischer Organizer, der Informationen in Spalten aufteilt, die traditionell zum Vergleichen verwendet werden. Es hat seinen Namen von der Basisversion mit zwei Spalten: Es sieht aus wie der Buchstabe "T" und ist sowohl vielseitig als auch in allen Fächern gebräuchlich.


T-Charts helfen Ihnen:

  • Vergleichen und kontrastieren Sie zwei oder mehr Elemente
  • Informationen in Gruppen aufteilen
  • Änderung anzeigen



Das T-Diagramm aufschlüsseln

Das T-Chart ist aufgrund seines übersichtlichen Aufbaus ein benutzerfreundlicher und vielseitiger grafischer Organizer.

Säulen

Alle Informationen Ihres Diagramms befinden sich in den Spalten. Je nachdem, welche Art von Informationen Sie aufzeichnen oder anzeigen, enthält bestimmte Spalte möglicherweise mehr Informationen als andere. Einige Spalten enthalten möglicherweise nur Wörter oder nur Bilder. Nutzen Sie den verfügbaren Platz, um Platz für gute Lesbarkeit zu lassen!


Überschriften

Die Beschriftungen am oberen Rand des Diagramms bestimmen, welche Informationen nebeneinander platziert werden. Hier sind einige Arten von Überschriften, die Sie am oberen Rand Ihres Diagramms verwenden können:

  • Vor-und Nachteile
  • Charakter und Eigenschaften
  • Vorher und nachher
  • Ursache und Wirkung
  • Damals und heute
  • Konzept und Beispiel
  • Nomen A und Nomen B
  • Wort und Definition
  • Hypothetische Situationen und
    Mögliche Ergebnisse



Verwenden von T-Charts im Klassenzimmer

ELA Geschichte Fremdsprache STENGEL
  • Ursache und Wirkung
  • Perspektive
  • Angebotsanalyse
  • Wörtliche Bedeutung Vs. Ausdruck
  • Zeiten
  • Falsche Erkenntnisse
  • Ursache und Wirkung
  • Äquivalente
  • Wortschatz

Die häufigste Verwendung für diese Art von Grafik-Organizer ist der Vergleich. Das Layout ist ideal zum Vergleich, da es eine klare Trennung der Elemente oder Themen zeigt. Das Storyboard-Format ermöglicht zahlreiche Variationen bei der Verwendung des Diagramms zum Vergleich, einschließlich der Möglichkeit, mehr als zwei Elemente zu vergleichen, indem einfach mehr Zellen hinzugefügt werden. Vergleichen kann für jedes Thema verwendet werden, aber auf Storyboard That ist das T-Chart so viel mehr!

Eine weitere großartige Möglichkeit ist das Erstellen von T-Chart-Arbeitsblättern! Verwenden Sie Vorlagen digital oder drucken Sie sie aus, damit die Schüler sie von Hand ausfüllen können, oder geben Sie ihnen sogar die Wahl!


Akronyme

Eine der einzigartigen Arten von Aktivitäten, die unsere Lehrerautoren entwickelt haben, ist die Verwendung der T-Tabelle für Akronyme! Sehen Sie sich unten ein Beispiel an und werfen Sie einen Blick auf einige der anderen Artikel, in denen mit Storyboard That Akronyme und mnemonische Geräte verwendet werden:




Englische Sprachkünste

Das T-Chart ist ein ausgezeichnetes Layout, um Vergleiche in Aktivitäten der englischen Sprache zu zeigen, aber das Layout ist auch perfekt, um Beispiele nebeneinander zu zeigen. Die Trennlinien des T-Charts helfen, verschiedene Komponenten zu trennen.

Beispiel ELA-Aktivitäten




Geschichte

Wenn wir historische Ereignisse und Politik untersuchen, müssen wir oft beide Seiten eines Arguments verstehen. Das T-Chart ist eine perfekte Möglichkeit, die Überzeugungen oder Umstände von zwei oder mehr Personen oder Gruppen darzustellen.

Beispielaktivitäten

  • Ursache und Wirkung
  • Perspektive
  • Angebotsanalyse



Fremdsprache

Eine Sprache zu lernen ist harte Arbeit, und ein T-Chart kann helfen, Informationen zu organisieren! Verwenden Sie ein T-Diagramm für Vergleiche von Bedeutung und Zeit.

Beispiel für fremdsprachige Aktivitäten

  • Wörtliche Bedeutung vs. Ausdruck
  • Zeiten
  • Falsche Erkenntnisse



MINT (Naturwissenschaften, Technik, Ingenieurwesen und Mathematik)

Verwenden Sie ein T-Diagramm, um zeitliche Änderungen sowie charakteristische Unterschiede zu vergleichen. Storyboard That können Sie bis zu zehn Zeilen und zehn Spalten erstellen .

Beispiel MINT-Aktivitäten

  • Ursache und Wirkung
  • Äquivalente
  • Wortschatz

Antrag auf Sonderpädagogik

Die Möglichkeit, einem grafischen Organizer eine visuelle Komponente hinzuzufügen, ist ein großer Vorteil für visuelle Lernende! Die Bedürfnisse der verschiedenen Lerntypen im Klassenzimmer werden in hohem Maße berücksichtigt. Durch die Einbeziehung des visuellen Aspekts können Sie als Lehrer mehr Schüler erreichen, ohne zusätzliche Planungen vornehmen zu müssen. Integrieren Sie diesen grafischen Organizer für Storyboards nicht nur aus den oben genannten Gründen, sondern auch in PECS-Boards, First Then Boards und andere. Klicken Sie hier für weitere Ideen!

Sieht aus wie / klingt wie

Ein Looks Like / Sounds Like T-Chart ist in seiner Verwendung sehr viel spezifischer. Dies ist eher ein Lernwerkzeug, mit dem Lehrer ihren Schülern Verhaltensweisen beibringen (normalerweise Verhaltensweisen im Klassenzimmer). In einer Standardaktivität "Looks Like" / "Sounds Like" schrieb der Lehrer das Verhalten oben im Diagramm auf und beschrieb dann als Klasse, wie ein bestimmtes Verhalten aussieht und wie es sich anhört. Folglich wissen alle Schüler, was von diesem Verhalten erwartet wird. Dies ist ein großartiges Werkzeug für das Klassenmanagement! Das Format "Looks Like / Sounds Like" enthält manchmal eine dritte Kategorie mit dem Namen "Feels Like" . Dies ist optional, kann jedoch problemlos durch Hinzufügen einer zusätzlichen Zelle erfolgen.

Bildzuordnungen
Finden Sie diese auf Common Core ausgerichtete Ressource und ähnliches in unseren Kategorien Grundschule und Sonderpädagogik!
/de/partials/edu-pricing-widget
*(Dies wird eine 2-wöchige kostenlose Testversion starten - keine Kreditkarte erforderlich)
https://www.storyboardthat.com/de/articles/e/t-karten
© 2021 - Clever Prototypes, LLC - Alle Rechte vorbehalten.